2X Phil: Probenbesuche bei der Dresdner Philharmonie - Musik Hautnah

Die Dresdner Philharmonie lädt Schulklassen in ihre Probenräume ein: Bei ausgewählten Proben des Orchesters sind Schüler live dabei und erleben das Geschehen hautnah mit. Sie sitzen zwischen den Musikern im Orchester und schauen ihnen und dem Dirigenten bei der Arbeit zu.
Vor der Probe stellen Orchestermusiker sich und ihr Instrument vor, führen in das jeweilige Werk ein und beantworten Fragen zur täglichen Arbeit eines Orchesters. Nach Möglichkeit steht auch der Dirigent für Fragen zur Verfügung.

Konzertbesuch
Schülerinnen und Schüler können zu einem Eintrittspreis von 5 Euro eines der zugehörigen Konzerte besuchen und so das Ergebnis der Proben erleben. Eine erwachsene Begleitperson zahlt die Hälfte des Vollpreises. Das Angebot gilt nur nach Verfügbarkeit.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Auf Grund der beschränkten Platzkapazität ist eine Anmeldung erforderlich:

Dr. Juliane Wandel | Musikvermittlung/Projektmanagement
Telefon +49 (0) 351 | 4866 740
Fax +49 (0) 351 | 4 866 283
freakquency@dresdnerphilharmonie.de

Anmeldeformular

 

Probensaal der Dresdner Philharmonie  Waldschlösschenareal, Am Brauhaus 8,
01099 Dresden

Vorbereitung des Probenbesuchs
Nach Verfügbarkeit bieten wir einen vorbereitenden Besuch von Musikerinnen und Musikern in Ihrer Kklasse an.
Die Programmangaben sind ohne Gewähr. In einigen Fällen muss die Probendisposition – auch kurzfristig – noch Änderungen im Ablauf bekannt geben. Soweit uns das möglich ist, teilen wir Ihnen die Änderungen rechtzeitig mit.  Die angegebenen Klassenstufen stellen Empfehlungen dar. Nach Absprache stehen die Programme jedoch auch anderen Klassenstufen offen. 


 

Probentermine

Klassen 3 - 5

24. MAI 2017
Mozart: Klavierkonzert d-Moll

9. JUN 2017
Fairouz: Konzert für Mandoline und Streicher
 

Klassen 6 - 9

13. JAN 2017
Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta

10. MRZ 2017
Ein großes Geigentalent am Beginn seiner Karriere
 

Klassen 10 - 12

27. JAN 2017
Holliger: "Dämmerlicht"

7. APR 2017
Poulenc: "Die menschliche Stimme"