Junge Klassiker

Ihr wollt hinter die Kulissen der Dresdner Philharmonie im Kulturpalast schauen und für wenig Geld ins Konzert kommen? Dann tretet den Jungen Klassikern bei!

Dieses Jahr gibt es zum ersten Mal die Möglichkeit für junge Menschen, die Dresdner Philharmonie ganz nah kennenzulernen und sich im neu gegründeten Jugendclub der Jungen Klassiker auszutauschen.

Wir organisieren Treffen vor und nach einzelnen Konzerten, bei denen wir zum Beispiel den Backstage-Bereich besuchen, Musiker des Orchesters mit Fragen löchern oder mal beim Dirigenten vorbeischauen. Wann diese Treffen stattfinden, schreiben wir Euch über die Facebookgruppe und per E-Mail. Wir sammeln uns immer links im Foyer des Kulturpalasts.

Für jedes Konzert gibt es ein begrenztes Kontingent an Schüler- und Studentenkarten, für die Ihr Euch per E-Mail (fsj-verwaltung@dresdnerphilharmonie.de) anmelden könnt. Achtung: Anmeldung bis spätestens eine Woche vor dem Konzert!

Unsere kommenden Veranstaltungen im Kulturpalast

27.01.2018 ANOUSHKA SHANKAR

Debussy: „La mer“ – Drei sinfonische Skizzen
Shankar: Konzert für Sitar und Orchester Nr. 2 „Raga-Mālā“

Treff: 18.00 Uhr Foyer links, Konzertbeginn: 19.30 Uhr

Erste Erkundungstour der Jungen Klassiker

Das erste Treffen der Jungen Klassiker steht an! Am 27.01 präsentiert Anoushka Shankar zusammen mit der Dresdner Philharmonie Werke von Ravi Shankar und Claude Debussy - und wir wollen dabei sein! Wir treffen uns um 18 Uhr im Foyer des Kulturpalasts und verbringen die Zeit vor dem Konzert mit einer kleinen Erkundungstour hinter den Kulissen des Konzertsaals! Außerdem treffen wir uns mit zwei Musikern, die bei diesem Konzert mitwirken werden.

Wenn Ihr dabei sein wollt, meldet Euch per E-Mail oder über die Facebookgruppe an. Es steht, wie bei jeder Veranstaltung der Jungen Klassiker, ein begrenztes Kontingent an Schüler- und Studentenkarten zur Verfügung.

10.03.2018 ALSO SPRACH ZARATHUSTRA

Werke von Schumann und Strauss

Treff: 18.00 Uhr Foyer links, Konzertbeginn: 19.30 Uhr

Am nächsten Samstag können die Jungen Klassiker sich nicht nur auf eine opulente Sinfonische Dichtung von Richard Strauss freuen, sondern auch auf dessen Burleske für Klavier und Orchester in d-Moll, sowie Robert Schumanns „Introduktion und Allegro appassionato“, einem Konzertstück für Klavier und Orchester. Was genau an diesen Stücken so interessant ist und wie es ist, bei solchen Werken mitzuwirken, verraten euch die Musiker der Dresdner Philharmonie. Nach dem Konzert treffen wir noch einen ganz besonderen Gast…

08.04.2018 EUROPA ZU GAST

Das Gustav Mahler Jugendorchester zusammen mit
Lorenzo Viotti (Dirigent) und Lisa Batiashvili (Violine)

Konzertbeginn: 11.00 Uhr, Treff: nach dem Konzert im Foyer

03.06.2018 REQUIEM FÜR SYRIEN

03.06.2018 REQUIEM FÜR SYRIEN

Mahler: Adagio aus der unvollendeten Sinfonie Nr. 10
Albrecht: Uraufführung „Requiem für Syrien“

Treff: 16.30 Uhr Foyer links, Konzertbeginn: 18.00 Uhr