• Philharmonischer Chor ©Nikolaj Lund Philharmonischer Chor ©Nikolaj Lund
  • Philharmonischer Kinderchor ©Nikolaj Lund Philharmonischer Kinderchor ©Nikolaj Lund
  • Prof. Gunter Berger ©Nikolaj Lund Prof. Gunter Berger ©Nikolaj Lund

Philharmonie im Kulturpalast
Kulturpalast
39 | 34 | 29 | 23 | 18 €

50 Jahre Philharmonische Chöre

Festkonzert

Die Philharmonischen Chöre – 1967 von dem damaligen Chefdirigenten der Dresdner Philharmonie, Kurt Masur, gegründet – feiern 2017 ihr 50jähriges Jubiläum. Neben dem berühmten Te Deum von Charpentier erklingt die Uraufführung eines neuen Werks von Stefan Heucke, das durch das Zitat von Friedrich Schiller inspiriert ist, das während der Bauphase lange Zeit weithin sichtbar am Kulturpalast angebracht war: „Der Menschheit Würde ist in Eure Hand gegeben…“. A cappella-Werke aus 50 Jahren Chortradition bereichern das festliche Programm.

Marc-Antoine Charpentier (1643-1704)
Te Deum D-Dur für Solisten, Chor und Orchester H 146
Stefan Heucke (*1959)
„Der Menschheit Würde", Variationen für Sopran, Kinderchor, Chor und Orchester nach Worten von Friedrich Schiller op. 83
Den Philharmonischen Chören Dresden zum 50-jährigen Jubiläum gewidmet
Auftragswerk der Dresdner Philharmonie, Uraufführung
Werke für Chor a cappella

Prof. Gunter Berger | Leitung
Katharina Konradi | Sopran
Anne Steffens | Sopran
Johanna Brault | Sopran
Benedikt Nawrath | Tenor
Daniel Pannermayr | Bass
Philharmonischer Chor Dresden
Philharmonischer Kinderchor Dresden
Mitglieder des Jugend-Sinfonieorchesters am Heinrich Schütz-Konservatorium Dresden gemeinsam mit der Dresdner Philharmonie
Bettina Volksdorf | Moderation


KP
Kulturpalast