• Helmut Imig ©Wolfgang Kleber Helmut Imig ©Wolfgang Kleber

Philharmonie im Museum
Hygiene-Museum - Großer Saal
28 | 23 €


Film & Musik

"The Marriage Circle"

„Der Heiratszirkel“ – die Geschichte zweier denkbar verschiedener  Ehepaare, von denen sich das eine auseinander gelebt hat, während das andere noch immer in heftiger Liebe zueinander entflammt ist. Als die frustrierte Ehefrau die Seiten zu wechseln versucht und der (Geschäfts-) Partner ihres Manns ins (Liebes-)Spiel eingreift, scheinen das Chaos und das schlechte Ende vorhersehbar. Der 1892 in Berlin geborene Ernst Lubitsch entwickelte u. a. in „The Marriage Circle“ den berühmten „Lubitsch-Touch“, von dem Helmut Imig hier mit stimmungsvollen Arrangements schon die dritte Kostprobe präsentiert.

„The Marriage Circle“
Stummfilm nach dem Schauspiel „Only A Dream” von Lothar Schmidt USA 1924, 85 Min.
Ernst Lubitsch (1892-1947) (Regie)
Musik kompiliert von Helmut Imig (*1941)

Helmut Imig | Dirigent