Fremdveranstaltungen
Kulturpalast

L’arpeggiata — Pluhar — Scheen — Sabadus — Trovesi

»Händel goes wild«

»EXPERIENCE« — Musik und Zusatzprogramm: Meet and Greet nach dem Konzert in der Festspiel-Lounge der Dresdner Musikfestspiele, Anmeldung über hinzpeter@musikfestspiele.com

Nach ihrem fulminanten Erfolg 2012 kehren Christina Pluhar und ihr Ensemble L’Arpeggiata zu den Musikfestspiele zurück, um einmal mehr magische Musikmomente, diesmal im Kulturpalast, entstehen zu lassen. Unter dem vielsagenden Titel »Händel goes wild« erwartet den Zuhörer ein Programm, in dem sich Alte Musik und Jazz zu einem klanglichen Gesamtkunstwerk verbinden. Eine Stimme geben den Werken von Georg Friedrich Händel und Antonio Vivaldi die Sopranistin Celine Scheen und der Countertenor Valer Sabadus. Für die Jazzimprovisationen sorgt der bekannte italienische Jazzklarinettist Gianluca Trovesi. Barocke Klänge verschmelzen so mit jazzigen Elementen und Improvisationen. Ein Fest für alle Sinne!

Veranstalter: Dresdner Musikfestspiele

»Händel goes wild«: Werke von Georg Friedrich Händel und Antonio Vivaldi


L’Arpeggiata
Christina Pluhar | Theorbe und Leitung
Céline Scheen | Sopran
Valer Sabadus | Countertenor
Gianluigi Trovesi | Klarinette
u.a.