Fremdveranstaltungen
Kulturpalast

Joyce DiDonato & Il Pomo D'oro

Präsentiert durch Glashütte Original

»EXPERIENCE« — Musik und Zusatzprogramm: Gespräch zum Thema »Friedensgedanken« mit Joyce DiDonato und Gästen am 27. Mai, 19:30 Uhr, Frauenkirche, freier Eintritt, Anmeldung über hinzpeter@musikfestspiele.com

Die Auftritte der amerikanischen Mezzosopranistin Joyce DiDonato und des italienischen Barockensembles Il Pomo d’Oro genießen mittlerweile Kultstatus. Von der einnehmenden Bühnenpräsenz und musikalischen Ausdrucksstärke der Ausnahmesängerin kann sich der Konzertbesucher in dem mit dem spannenden Titel »In War and Piece – Harmony Through Music« überschriebenen Konzertabend überzeugen, der Werke des 17. und 18. Jahrhunderts vereint. Dass dabei die Kunst auch als Botschafterin für humanistische Werte dient, zeigt das Programm, das im Spannungsfeld zwischen Krieg und Frieden, Freude und Leid angesiedelt ist und dabei für die Hoffnung auf ein harmonisches Miteinander steht.

Veranstalter: Dresdner Musikfestspiele

»In War and Peace«
Arien von Georg Friedrich Händel, Niccolò Jommeli, Leornardo Leo, Claudio Monteverdi und Henry Purcell


Il Pomo d'Oro, Maxim Emelyanychev | Cembalo und Leitung
Joyce DiDonato | Mezzosopran
Manuel Palazzo | Choreografie und Tanz
Ralf Pleger | Konzept und Regie
Henning Blum | Lichtdesign
Yousef Iskandar | Videodesign
Vivienne Westwood | Kostüme