• Philharmonischer Kinderchor Dresden © Marco Borggreve Philharmonischer Kinderchor Dresden © Marco Borggreve
  • Raschèr Saxophone Quartet © Felix Broede Raschèr Saxophone Quartet © Felix Broede

Philharmonie in der Frauenkirche
Frauenkirche
32 | 30 | 28 | 15 Euro

»SETZE MIR EIN DENKMAL, GANZ AUS ZUCKER, TIEF IM MEER«

– Morgenstern

Henry Purcell (1659 – 1695)
Fantasia a 6
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Labt das Herz, ihr holden Saiten (Satz: Rolf Lukowsky)
Maurice Duruflé (1902 – 1986)
Tóta púlchra es
György Orbán (*1947)
Lauda Sion
Javier Busto (*1949)
Salve Regina
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847)
Hebe deine Augen auf (Terzett aus »Elias« op. 70)
Kurt Bikkembergs (*1963)
Psalmi Novi (Psalm 135)
Arvo Pärt (*1935)
Da pacem Domine
Lera Auerbach (*1973)
»Galgenlieder« nach Gedichten von Christian Morgenstern
Fassung für Saxophonquartett und Kinderchor (Uraufführung)
Giovanni Gabrieli (1557 – 1612) (arr. Harry White)
Canzona prima »La Spiritata«
Arne Mellnäs (1933 – 2002)
Aglepta
Henry Purcell (1659 – 1695)
Sound the trumpet

Prof. Gunter Berger | Einstudierung und Leitung
Raschèr Saxophone Quartet


FK
Frauenkirche