Hanno Westphal

Hanno Westphal

Koordiniertes Solo-Horn

im Orchester seit 2010

Im April 1981 in Helmstedt geboren, bekam Hanno Westphal im Alter von 8 Jahren seinen ersten Hornunterricht bei Marc Nötzel an der Helmstedter Musikschule. Mit 12 Jahren wechselte er nach Braunschweig zu Sophie Rühle. Ein Jahr später kam er ins Jugendsinfonieorchester der städtischen Musikschule Braunschweig. Im Folgejahr kam er in das Landesjugendorchester Niedersachsen, dort lernte er seinen darauffolgenden Lehrer Johannes Theodor Wiemes (Solohornist der Radiophilharmonie des NDR) kennen. Im Jahre 1999 begann er sein Studium in Frankfurt am Main bei Christian Lampert, 2001 wechselte er zu Prof. Marie-Luise Neunecker. Sein erstes Engagement trat er bei der Jenaer Philharmonie an, es folgten Engagements bei den Bamberger Symphonikern, den Düsseldorfer Symphonikern, dem Stuttgarter Staatsorchester und dem Konzerthausorchester Berlin. Seit 2010 ist er Mitglied der Dresdner Philharmonie.