Solisten-Archiv

Johan Botha

Johan Botha

Johan Botha zählt zu den bedeutendsten Sängern unserer Zeit und tritt regelmäßig an allen wichtigen Häusern und Festivals der Welt auf.

Nach dem Studium in seiner Heimat und dem Debüt in Roodeport kam er 1990 nach Europa, wo sich seine internationale Karriere nach ersten Engagements in Deutschland schnell entwickelte. So gastiert er u. a. an den Staatsopern in Berlin, Dresden, Hamburg und München, am Gran Teatro del Liceu, an der Lyric Opera Chicago, am Royal Opera House Covent Garden, an der Los Angeles und San Francisco Opera, der Mailänder Scala, der Opera Bastille und am Théâtre Châtelet in Paris sowie an der Sydney Opera und bei den Salzburger Festspielen.

Er ist regelmäßig an der Metropolitan Opera und der Wiener Staatsoper zu Gast, welcher er seit seinem Debüt 1996 eng verbunden ist und wo er u.a. Strauss’ Daphne und Frau ohne Schatten, Mascagnis Cavalleria rusticana und Leoncavallos Pagliacci, Verdis Don Carlo, Vespri Siciliani, Aida und Otello, Beethovens Fidelio, Wagners Lohengrin, Parsifal, Die Walküre, Meistersinger von Nürnberg, Der fliegende Holländer und Tannhäuser, Puccinis Tosca und Turandot, gesungen hat. Im Sommer 2010 debütierte Johan Botha mit Siegmund bei den Bayreuther Festspielen.

Neben Opernauftritten ist Johan Botha auch regelmäßig auf den großen Konzertpodien der Welt zu erleben und arbeitet mit allen bedeutenden Dirigenten unserer Zeit (Abbado, Barenboim, Boulez, Bychkov, de Billy, Dohnany, Gatti, Gergiev, Jansons, Levine, Maazel, Pappano, Petrenko, Welser-Möst, Thielemann, Young, u.v.a.).

Seit 2004 ist Johan Botha Österreichischer Kammersänger. Seit Juni 2012 ist Johan Botha Botschafter der Blue-Shield-Foundation.