Solisten-Archiv

Matthias Weichert

Matthias Weichert

Der Bariton Matthias Weichert erhielt seine erste musikalische Ausbildung  als Mitglied des Leipziger Thomanerchores von 1965 bis 1974. Nach dem Abitur studierte er Gesang an der Hochschule für Musik in Dresden und legte 1981 das Staatsexamen als Opernsänger und Dipl.Gesangspädagoge ab.

Nach dem Studium folgten Engagements an den Landesbühnen Sachsen, der Nationaloper Brüssel, sowie Gastverträge an der Komischen Oper Berlin, der Staatsoper Berlin und der Oper Leipzig.

Matthias Weichert ist Robert-Schumann-Preisträger, Hugo-Wolf-Preisträger und war Stipendiat der Bayreuther Festspiele.

Als freischaffender Konzert- und Oratoriensänger führten ihn Konzertreisen in nahezu alle großen europäischen Musikzentren, nach Israel, Südkorea, Japan und die USA.

Einladungen zu internationalen Festivals, die Zusammenarbeit mit namhaften Orchestern und Dirigenten weisen ihn als gefragten Konzertsänger aus. Zahlreiche Rundfunkaufnahmen und CD-Einspielungen dokumentieren seine künstlerische Arbeit.

Seit 1981 ist er als Lehrbeauftragter im Fach Gesang an der Hochschule für Musik in Dresden tätig, seit 1997 ist er zudem Dozent an der Hochschule für Kirchenmusik und seit 2002 Professor für Gesang an der Hochschule für Musik.