Schloss Wackerbarth

Schloss Wackerbarth, Wein- und Sektmanufaktur

Vor den Toren Dresdens, direkt in den Radebeuler Weinbergen, liegt Schloss Wackerbarth. Wo früher Grafen residierten und schon der Hof Augusts des Starken rauschende Feste feierte, erleben Besucher heute ein in Europa einzigartiges Ensemble aus barocker Schloss- und Gartenanlage, historischer Weinkulturlandschaft sowie moderner Wein- und Sektmanufaktur. 1727 bis 1730 von Johann Christoph Knöffel im Auftrag von August Christoph Graf von Wackerbarth erbaut, hat das Weingut seinen barocken Glanz über die Jahrhunderte erhalten und übt noch immer eine ganz besondere Anziehungskraft für Genießer erlesener Weine, ausgesuchter Kulinarik und exzellenter Musik aus.

Die Serenadenkonzerte der Dresdner Philharmonie finden in der modernen Wein- und Sektmanufaktur von Europas erstem Erlebnisweingut statt. Der schlanke Baukörper hält gebührenden Abstand zur historischen Anlage und öffnet sich mit einer Glasfassade nach Westen, so dass die Blickbeziehung auf die Terrassenweinberge in der Halle präsent bleibt. Sonst ein Produktionsort, ist der Raum auch ideal für Konzerte mit kleineren Besetzungen. Der Saal bietet Orchesterbesetzungen bis ca. 30 Musikern Platz.

WB
Schloss Wackerbarth
  • Detaillierte Information

    Adresse

    Sächsisches Staatsweingut GmbH
    Wackerbarthstraße 1
    01445 Radebeul

  • Google Maps

Aktuelle Konzerte