Film & Musik

Die Nibelungen

Das Stummfilmepos von Fritz Lang. Ein Meilenstein der Filmgeschichte mit der Musik von Huppertz.

11.3.

Samstag | 11.3.2023
19.30 Uhr Konzertbeginn
Konzertsaal im Kulturpalast, Dresden
Saalplan
55 | 45 | 39 | 33 | 25 | 18 €
9 € für Junge Leute

Zum Konzert

Die Uraufführung des Stummfilmklassikers "Die Nibelungen" 1924 ist ein nationales Ereignis. Im Publikum sitzen hochrangige Politiker der Weimarer Republik ebenso wie das Who is Who der Filmbranche. Und die Rechnung geht auf - das bis dahin teuerste Projekt der deutschen Filmgeschichte wird zum Blockbuster und bricht sämtliche Kassenrekorde. Sicher auch, weil in dieser Zeit die "Nibelungen" als Nationalepos der Deutschen ein willkommenes Pendant zur französischen Kultur etabliert werden soll, die von manchen als übermächtig empfunden wird. Wir zeigen den ersten Teil des Films, zu dem die Dresdner Philharmonie live die originale Musik von Gottfried Huppertz spielt.

Programm

»Siegfried«
Erster Teil aus »Die Nibelungen«
Stummfilm, Filmepos Deutschland 1924
Regie: Fritz Lang
Drehbuch: Thea von Harbou, unter
freier Verwendung von Motiven des
mittelhochdeutschen Nibelungenliedes
Musik: Gottfried Huppertz

Mitwirkende

Christian Schumann
Dirigent
Dresdner Philharmonie
Orchester

Biografien

Christian Schumann

Die Neue Züricher Zeitung nennt ihn "einen leuchtenden Stern der neuen deutschen Dirigentengeneration". Als wahrhaft moderner und vielseitiger Künstler hat sich Christian Schumann in kürzester Zeit einen Ruf als Opern- und Symphoniedirigent sowie als eine führende internationale Kraft in der Welt der zeitgenössischen Musik und der Filmmusik erworben.

Biografie lesen

Dresdner Philharmonie

Musik für alle

Das ist der Anspruch der Dresdner Philharmonie. Das Orchester steht für Konzerte auf höchstem künstlerischen Niveau, musikalische Bildung für jedes Alter und den Blick über den musikalischen Tellerrand hinaus. Gastspiele auf fast allen Kontinenten und die Zusammenarbeit mit Gästen aus aller Welt haben den Ruf der Dresdner Philharmonie in der internationalen Klassikwelt verankert. Seit der Konzertsaison 2019/2020 ist Marek Janowski zum zweiten Mal Chefdirigent und künstlerischer Leiter der Dresdner Philharmonie. Schon in seiner ersten Amtszeit von 2001 bis 2003 überzeugte er durch ungewöhnliche und anspruchsvolle Programme.

Biografie lesen

Ähnliche Konzerte

  • Ticket

    Wollen Sie Konzerttickets bestellen? Unter Ticket-Infos haben wir alle Möglichkeiten für Sie zusammengestellt.

  • Newsletter

    Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über kurzfristige Angebote und Neuerungen zu Veranstaltungen der Dresdner Philharmonie, die Sie besonders interessieren.