• Michael Sanderling © Marco Borggreve Michael Sanderling © Marco Borggreve

Philharmonie im Kulturpalast
Konzertsaal im Kulturpalast
55 | 45 | 39 | 33 | 25 | 18 € | 5 €*
9 € Schüler, Studenten
* Für festgelegte Plätze im Parkett können Sie jeweils ab Montag 10.00 Uhr vor dem Konzert im Webshop und im Ticketservice Tickets für 5 € erwerben. Keine weiteren Ermäßigungen möglich.

Auferstehungssinfonie

Sanderling dirigiert Mahler

›Warum hast du gelebt? Warum hast du gelitten? Ist das alles nur ein großer, furchtbarer Spaß?‹ Um diese Fragen ging es Mahler nach seinen eigenen Worten in seiner Zweiten Sinfonie. In der Suche nach einer Antwort entwirft Mahler eine musikalische Welt, die widersprüchlich und von Abgründen durchfurcht ist wie das Leben selbst. Schreckensvisionen begegnen ebenso wie Momente der Entrückung, zarte Idyllik wird von dämonischer Groteske konterkariert. Naturlaute werden mit Militärfanfaren gekreuzt. Volkslied und schlichter Choral weiten sich zu monumentaler Chorsinfonik. Ein in Klängen imaginierter kosmisch geweiteter Raum wird Schauplatz von Apokalypse und Erlösungsverheißung.

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 2 c-Moll ›Auferstehungssinfonie‹ (1888-1894)

Michael Sanderling | Dirigent
Anna Lucia Richter | Sopran
Gerhild Romberger | Alt
Rundfunkchor Berlin
Dresdner Philharmonie