• Lionel Bringuier © Simon Pauly Lionel Bringuier © Simon Pauly

Philharmonie im Kulturpalast
Konzertsaal im Kulturpalast
55 | 45 | 39 | 33 | 25 | 18 € | 5 €*
9 € Schüler, Studenten
* Für festgelegte Plätze im Parkett können Sie jeweils ab Montag 10.00 Uhr vor dem Konzert im Webshop und im Ticketservice Tickets für 5 € erwerben. Keine weiteren Ermäßigungen möglich.

Brahms Klavierkonzert

Debüt Lionel Bringuier

Witold Lutosławskis großangelegtes ›Konzert für Orchester‹ bietet ein faszinierendes musikalisches Panorama, aufgelockert durch Anklänge an die polnische Volksmusik. Das nicht minder gewaltige Zweite Klavierkonzert von Johannes Brahms ist ein Kompendium pianistischer Schwierigkeiten – und eine sinfonische Komposition von höchstem Anspruch, in der Beethovens Kunst der entwickelnden Variation auf einen neuen Gipfel geführt wird. Die bewundernswerte Stimmungsvielfalt des Werks ist nur selten übertroffen worden. Die Ouvertüre ›Le corsaire‹ von Hector Berlioz beruht auf einem Roman von James Fenimore Cooper, dessen von Spannung und Leidenschaft erfüllte Erzählungen der Komponist außerordentlich schätzte.

Hector Berlioz
Ouvertüre ›Le corsaire‹ (1844)
Witold Lutosławski
Konzert für Orchester (1954)
Johannes Brahms
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur (1881)

Lionel Bringuier | Dirigent
Kirill Gerstein | Klavier
Dresdner Philharmonie