Fremdveranstaltungen
Kulturpalast

Königliche Kapelle Kopenhagen - Haenchen - Vogler

Präsentiert durch die Ostsächsische Sparkasse Dresden

Wenn im Kulturpalast der frühere Festspielintendant (der 2018 seinen»75.« feiert) und der jetzige in einem gemeinsamen Konzert aufeinandertreffen, ist das ein außergewöhnliches Ereignis und gleichzeitig ein wunderbarer Auftakt der neuen Saison. Passend zur beim diesjährigen Festival ausgerufenen »Cellomania« präsentiert Jan Vogler vor der Ersten Sinfonie von Johannes Brahms mit dem Konzert op. 126 ein Spätwerk von Schostakowitsch, das als dessen Vermächtnis bezeichnet werden kann und mit seiner geheimnisvollen Ausstrahlung unter Cellisten als heimliches Lieblingswerk gilt. Carl Nielsens Ouvertüre zur Nationaloper »Maskerade« ist ein klangvolles Mitbringsel des dänischen Orchesters aus seinem Heimatland.

Johannes Brahms
Akademische Festouvertüre c-Moll op. 60
Dmitri Schostakowitsch
Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 op. 126
Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Königliche Kapelle Kopenhagen
Hartmut Haenchen | Dirigent
Jan Vogler | Violoncello