• Henry Philipp © Markenfotografie Henry Philipp © Markenfotografie

Philharmonie auf Schloss Albrechtsberg
Schloss Albrechtsberg - Kronensaal
28 | 23 | 12 €

Hommages

Programmänderung

Aufgrund der Erkrankung des Fagottisten Daniel Bäz wurde das Programm des Konzertes modifiziert und lautet nun folgendermaßen:

Robert Schumann
„Märchenerzählungen“
Vier Stücke für Klarinette, Viola und Klavier (1853)
Clara Schumann
„Sie liebten sich beide“ aus Sechs Lieder op. 13 (1842)
Text: Heinrich Heine (Buch der Lieder)
Hugo Wolf
Zwei Gesänge aus dem „Spanischen Liederbuch“ (1889/90):
„Alle gingen, Herz, zur Ruh“ - Text: übertragen von Emmanuel Geibel
„Nun wandre, Maria“ - Text: Ocaña, übertragen von Paul Heyse
György Kurtág
„Hommage à R. Sch.“ für Klarinette, Viola und Klavier (1990)
Robert Schumann
Phantasiestücke für Violoncello und Klavier op. 73 (1849)
György Kurtág
Aus „Signs, Games and Messages“ für Viola solo
Wolfgang Amadeus Mozart
Trio Es-Dur für Klavier, Klarinette und Viola KV 498 „Kegelstatt-Trio“ (1786)

Michal Doron | Alt
Henry Philipp | Klarinette
Matan Gilitchensky | Viola
Hans-Ludwig Raatz | Violoncello
Ryoko Taguchi | Klavier
Sebastian Ludwig | Klavier