• Steffen Schleiermacher © Xavier Miro Steffen Schleiermacher © Xavier Miro

Konzertsaal im Kulturpalast
15€

Thementage - 31 Jahre Deutsche Einheit

Klaviermusik und Literatur - aus Ost- und Westdeutschland 1953-1990

Steffen Schleiermacher und Erik Brünner geben Einblicke in über 40 Jahre Musik und Sprache im geteilten Deutschland

Der Leipziger Komponist und Pianist Steffen Schleiermacher entfaltet gemeinsam mit dem Schauspieler Erik Brünner ein gewaltiges Panorama aus markanten Beispielen der künstlerischen Produktion von Musik und Literatur im geteilten Deutschland. 31 Jahre nach der Wende ist die Kraft dieser Werke ungebrochen, doch ihre Wahrnehmung und Bewertung ist durch den zeitlichen Abstand und die Veränderungen in Kunst und Gesellschaft auf neue Weise möglich und spannend.

Auf Einladung der Dresdner Philharmonie

Werke von
Friedrich Goldmann, Siegfried Thiele, Wolfgang Rihm,
Paul Dessau, Karlheinz Stockhausen, Steffen Schleichermacher
Texte u.a. von
Wolfgang Hilbig, Peter Huchel, Paul Celan
Ingeborg Bachmann, Volker Braun u.v.m.

Steffen Schleiermacher | Klavier und Moderation
Erik Brünner | Sprecher