Philharmonie im Kulturpalast
Konzertsaal im Kulturpalast
55 | 45 | 39 | 33 | 25 | 18€

Herztöne - Konzerte zur Saisoneröffnung

Mahler 5

Stanislav Kochanovsky dirigiert

Mahler findet in der 5. Sinfonie nach den „Wunderhorn-Sinfonien“ zur rein instrumentalen Ausdrucksform zurück. War die vorangegangene Sinfonie in vieler Hinsicht noch das klassischste Werk Mahlers, so stellt die 5. Sinfonie den Beginn einer neuen Schaffensphase dar. Die fünf Sätze der Sinfonie weisen eine große charakterliche Vielfalt auf, welche kaum untereinander vermittelt wird. So entsteht eine große äußerliche Unruhe und Abwechslung, welche durch die Ausdehnung des Werkes, noch gesteigert wird. Dennoch sind die einzelnen Themen der Sätze stark miteinander verwoben.

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 5 cis-Moll (1901-1904)

Stanislav Kochanovsky | Dirigent
Dresdner Philharmonie