• Sabine Meyer © Christian Ruvolo Sabine Meyer © Christian Ruvolo

Philharmonie im Kulturpalast
Kulturpalast
39 | 34 | 29 | 23 | 18 €
9 € Schüler, Studenten

Mahler 5

Klangmagie

„Das Publikum – o Himmel – was soll es zu diesem Chaos, das ewig aufs Neue eine Welt gebärt, die im nächsten Moment wieder zugrunde geht, zu diesen Urweltsklängen, zu diesem sausenden, brüllenden, tosenden Meer, zu diesen tanzenden Sternen, zu diesen verathmenden, schillernden, blitzenden Wellen für ein Gesicht machen? … O, könnt ich meine Symphonien fünfzig Jahre nach meinem Tod aufführen!“ – so schrieb Gustav Mahler an seine Frau Alma über seine im Entstehen begriffene Fünfte Sinfonie. Carl Nielsen war ein Zeitgenosse Mahlers und ist sicher der bedeutendste und originellste dänische Komponist des anbrechenden 20. Jahrhunderts. Sein Klarinettenkonzert ist eines seiner Spätwerke und gehört heute neben den Konzerten von Mozart und Weber zu den wichtigsten Solokonzerten für dieses Instrument.

Carl Nielsen
Konzert für Klarinette und Orchester (1928)
Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 5 cis-Moll (1902/1911)

Jonathan Nott | Dirigent
Sabine Meyer | Klarinette
Dresdner Philharmonie