• Duke Ellington © wikimedia commons Duke Ellington © wikimedia commons

Philharmonie im Kulturpalast
Konzertsaal im Kulturpalast
20 € | 5 € Kinder bis 16 J.

Sacred Concert

Mit seinen zahlreichen Kompositionen hat der Jazz-Musiker Duke Ellington den Jazz maßgeblich beeinflusst und in einer Zeit der Rassentrennung in Amerika der ›schwarzen‹ Musik mit großem Stolz Gehör verschafft. Unter seinen Kompositionen finden sich zahlreiche geistliche Stücke, denn er war ein sehr gläubiger Mensch. Lobpreis, Hoffnung und Zuversicht finden sich nicht nur in seinen Texten, sondern insbesondere auch in seiner sehr schwungvollen Musik, dem Swing.
Mit seinem zweiten ›Sacred Concert‹ für Chor, Bigband und Stepptänzer erwartet Sie ein außergewöhnliches Werk, in welchem Ellington weltliche Musik und sakrale Inhalte vereint. Er schuf damit eine Fusion aus Jazz und der Chortradition der europäischen Kirchenmusik, bei der sich hymnische A-cappella-Passagen, jazzige Vokal- und Instrumentalsoli mit Chor- und Bigband-Sätzen abwechseln. Ellington bezeichnete diese Komposition seiner späten Schaffensperiode als ›das Wichtigste, was ich in meinem Leben getan habe‹.

Im Rahmen des Tags der offenen Tür

Duke Ellington
Sacred Concert (1968)
Geistliche Musik aus verschiedenen Jahrhunderten

Prof. Gunter Berger | Leitung
Carla Seder Infante | Sopran
Uli Singer Big Band
NN | Stepptanz
Philharmonischer Chor Dresden