Felix Amrhein

Felix Amrhein

Solo-Fagottist

Felix Amrhein ist seit 2018 Solofagottist der Dresdner Philharmonie. Er wurde 1994 in Aschaffenburg geboren und begann im Alter von sieben Jahren mit dem Fagottunterricht bei Jürgen Schmidt und setzte ihn bei Dietmar Rehse sowie bei Bernd Schneider fort. Im Studienjahr 2011/2012 besuchte er das Pre-College der Hochschule für Musik in Würzburg, wo er ab 2012 dann auch regulär studierte. Felix Amrhein war Mitglied des Bayerischen Landesjugendorchesters und des Bundesjugendorchesters und besuchte außerdem Meisterkurse bei Prof. Albrecht Holder, Valentino Zucchiati, Prof. Alfred Rinderspacher, Prof. Philipp Zeller sowie Prof. Carlo Colombo. Weitere Anregungen erhielt er in der Kammermusikwerkstatt des BR-Sinfonieorchesters sowie der Konzertwerkstatt der Orchesterakademie Ossiach. Felix Amrhein war Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie und des Schleswig-Holstein Festivalorchesters (2014/2015), außerdem Stipendiat der Bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk und des Vereins YEHUDI MENUHIN Live Music Now. Seit 2019 unterrichtet er als Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden.

Aktuelle Konzerte