Solisten-Archiv

Winfried Apel

Winfried Apel

Winfried Apel wurde 1954 in Thüringen geboren. An der Dresdner Spezialschule für Musik erhielt er bis 1972 Klavierunterricht bei Amadeus Webersinke. Es schloss sich ein vierjähriges Studium am Moskauer Tschaikowski-Konservatorium bei Lew Oberin und Jakow Sak an, dass dann bis 1982 an der Dresdner Musikhochschule Carl Maria von Weber, wiederum bei Amadeus Webersinke, fortgesetzt wurde. Seither unterrichtet Apel selbst an diesem Institut, seit 1992 als Professor.

1972 erhielt er den 1. Preis beim Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb in Leipzig.

Er spielte zwei Schallplatten mit Werken Ludwig van Beethovens ein und machte zahlreiche Rundfunk- und Fernsehaufnahmen.

Sein umfangreiches Repertoire, das auch eine ganze Reihe selten gespielter Stücke umfasst, interpretiert er seit vielen Jahren erfolgreich auf Konzerttourneen als Solist und Kammermusiker in Deutschland, Europa, Asien und Japan.