Maria Yulin

Maria Yulin

Die israelische Pianistin Maria Yulin konzertiert regelmäßig in Israel und Europa, in Konzertsälen wie dem Teatro Nacional de São Carlos in Lissabon, dem Musikhuset in Aarhus oder dem Jerusalem Theater. Diverse TV- und Rundfunkanstalten haben Aufnahmen mit ihr produziert und ausgestrahlt, so etwa das israelische und bulgarische Fernsehen, der israelische Radiosender ”Kol Hamusika” und der portugiesische Rundfunk.

Maria wurde 1988 in St. Petersburg geboren, wo sie mit sieben Jahren ihren ersten Klavierunterricht erhielt. Nachdem ihre Familie 1999 nach Israel emigriert war, begann sie ein Studium bei Luiza Yoffe am Jerusalemer HaSadna Konservatorium. Von 2009 bis 2013 studierte Maria Yulin an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Prof. Gerrit Zitterbart. Ab April 2013 setzte sie ihr Studium an der UdK Berlin bei Prof. Klaus Hellwig fort.

Sie ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe: 2014 gewann sie den 1. Preis beim
“Filippo Trevisan Award” (Italien); den 2. Preis beim Nationalwettbewerb der Stadt Ashdod, beim Internationalwettbewerb “Campillos” (Spanien 2010), beim Internationalen Klavierwettbewerb “Neue Sterne” (Deutschland 2012) und beim “Yasha Bistrizky Concerto Competition” (Israel 2013); den 3. Preis und den “Moderne Musik” Preis bei dem Internationalen Wettbewerb CIPCE Piano Competition (Spanien 2011), den “Pnina Salzman” Preis beim Tel Hai Piano Festival (Israel 2013) und den “Special Mozart” Preis des Pnina Zalzman Wettbewerbs. 2008 wurde Maria Yulin mit der Urkunde für herausragende Leistungen des Tel-Hai Piano Festivals ausgezeichnet und bekam dieselbe Auszeichnung beim Internationalen Klavierwettbewerb für junge Pianisten in Holland.

2006, 2007 und 2008 wurde Maria Yulin als “herausragende Musikerin” vom Erziehungsministerium des Staates Israel anerkannt und war von 2004 bis 2010 Stipendiatin der America Israel Foundation. Maria Yulin ist seit 2010 Stipendiatin des Vereins “Live Music Now – Hannover e.V.” und seit April 2013 auch des “Live Music Now – Berlin e.V.”, sowie Stipendiatin des “Fondation Clavarte” und der Paul Hindemith Gesellschaft in Berlin.

Aktuelle Konzerte