Die Saison 2020/21 im Überblick

Hier haben wir die wichtigsten Informationen der Saison 2020/21 für Sie zusammengestellt.

Saisonbuch

Informationen und den Download des neuen Saisonbuchs mit dem vollständigen Konzertplan 2020/2021 finden Sie hier!

››mehr...

Abonnements

Bestellen Sie Ihr Abo ganz einfach und bequem im Internet! Alle Abonnements hier im Überblick.

» mehr...

Tickets & Konzerte

Hier finden Sie die Konzerte der Spielzeit 2020/2021 kalendarisch in der Übersicht und können diese auch online buchen.

» mehr...

© Julia Wesely

Artist in Residence

Elisabeth Kulman zählt zu den gefragtesten Sängerinnen und Künstlerpersönlichkeiten der internationalen Klassikwelt. Sie begeistert Publikum und Kritik mit ihrem warmen, farbenreichen Timbre, mit Charisma und kreativer Eigenständigkeit.

››mehr...

© Luca Carrà/Rai Com

Composer in Residence

Salvatore Sciarrinos Musik ist unverwechselbar – und das ist in der unübersichtlichen Landschaft der zeitgenössischen Musik eine rare Tugend.

››mehr...

© Guy Vivien

Palastorganist

Komponist und Organist zugleich: Thierry Escaich ist eine einzigartige Persönlichkeit der zeitgenössischen Musik und einer der bedeutendsten französischen Komponisten seiner Zeit. Mit seinen über 100 Werken der verschiedensten Genres und Formen begeistert er ein breites Publikum.

››mehr...

© Oliver Killig

Solisten 2020|2021

Hochkarätige Solisten wie unter anderem Jan Lisiecki, René Pape, Alice Coote, Michael Nagy, Emily Magee und Marina Prudenskaya werden in der Saison 2020|2021 Auftritte mit der Dresdner Philharmonie haben.

››mehr...

© Oliver Killig

Der Chefdirigent

Marek Janowski ist seit der Saison 2019/2020 Chefdirigent und künstlerischer Leiters der Dresdner Philharmonie. Er gilt als exzellenter Könner seines Fachs - mit großer Sinfonik des 19. und 20. Jahrhunderts, Oper konzertant, aber auch Werken der Zweiten Wiener Schule wird er das Programm des Orchesters prägen.

» mehr...

Ehrendirigent

Mit Beginn der Spielzeit 2008/2009 verlieh  die Dresdner Philharmonie Kurt Masur den Titel „Ehrenmusikdirektor auf Lebenszeit“.

» mehr...