#weiterhören

Anstelle jedes Live-Konzertes stellen wir Ihnen Anregungen zum Hören zur Verfügung. Hier auf der der Homepage, über Facebook, Instagram und unseren Youtube-Kanal können Sie sich Aufnahmen unseres Orchesters oder anderer Künstler mit den Stücken des jeweiligen Programms anhören – kurz erläutert von unseren Dramaturgen. Und natürlich stellen wir Ihnen auch immer das Programmheft zum Nachlesen kostenfrei zur Verfügung!

Hinweis für die Nutzer von Apple-Geräten: Bitte nutzen Sie einen anderen Browser als Mozilla Firefox, um unsere Online Angebote optimal genießen zu können.

Liederabend Elisabeth Kulman

31. Januar 2021

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Zum Programm:

Johannes Brahms
›Von ewiger Liebe‹, ›Sapphische Ode‹, ›Therese‹
Franz Schubert
›Die Rose‹, ›Viola‹, ›Der Zwerg‹
Carl Loewe
›Herr Oluf‹, ›Die Uhr‹, ›Tom, der Reimer‹, ›Odins Meerritt‹
Hugo Wolf
aus dem ›Italienischen Liederbuch‹

Arabella Steinbacher

23. Januar 2021

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Zum Programm:

Erich Wolfgang Korngold
Violinkonzert D-Dur
Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 1 c-Moll

Schöne Welt?

17. Januar 2021

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Zum Programm:

Donghoon Shin
›The Hunter´s Funeral‹
(Des Jägers Leichenbegängnis)
für zwölf Spieler (2017)
Ferruccio Busoni
›Berceuse élégiaque‹ op. 43 (1909)
Bearbeitung für Kammerensemble von Erwin Stein
Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 1 D-Dur (1888)
Bearbeitung für Kammerensemble von Klaus Simon

Debüt Kerem Hasan

15. | 16. Januar 2021

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Zum Programm:

Jean Sibelius
Sibelius Konzert für Violine und Orchester d-Moll (1903)
Carl Nielsen
2. Sinfonie (1902) „Die vier Temperamente“

Orgelkonzert zum Jahreswechsel

31. Dezember 2020

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Zum Programm:

Béla Bartók
›Rumänische Volkstänze‹ (1915/1917)
Arrangement von Thierry Escaich 
Jehan Alain
Variationen über ein Thema von Clément Jannequin (1937)
›Litanies‹ (1937)
Thierry Escaich
Récit (2015)
Évocation II (1996)
Johann Sebastian Bach
Fuge in G-Dur (à la Gigue) (1706)
Astor Piazzolla
›Tanti anni prima‹, ›Fuga y misterio‹
Arrangement von Thierry Escaich 
Igor Strawinski
›Der Feuervogel‹ (1910)
Auszüge aus dem Ballett, Arrangement von Pierre-Marie Pincemaille
Improvisation
Sinfonische Tänze in Form von Variationen über ein weihnachtliches Thema

» Programmheft

Highlights der italienischen Oper

31. Dezember 2020 | 01. Januar 2021

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Zum Programm:

Guiseppe Verdi
aus: ›La Traviata‹, Vorspiel zum 1. Akt
›È strano, è strano‹, ›Lunga da lei‹
Ouvertüre zu ›Nabucco‹
›Caro nome‹, Arie aus: ›Rigoletto‹
Amilcare Ponchielli
›La danza delle ore‹, ›Cielo e mar!‹
aus: ›La Gioconda‹
Giacomo Puccini
aus: ›La Bohème‹, Finale des 1. Aktes

» Programmheft

Jupiter-Sinfonie

25. Dezember 2020

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Zum Programm:

Richard Wagner
›Siegfried-Idyll‹
Sinfonische Dichtung (1870)
Joseph Haydn
Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur (1796)
Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie C-Dur KV 551 ›Jupiter‹ (1788)

» Programmheft

Opus 131

19. Dezember 2020

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Beethovens einziges Violinkonzert nimmt im Gesamtwerk des Komponisten eine Ausnahmestellung ein dank seiner durchgängig gelösten, heiteren Stimmung. Kaum ein Schatten trübt die Klanglandschaft dieses entspannten und Glücksgefühle vermittelnden Werks. Das Quartett in cis-Moll ist vielleicht das perfekteste Stück Musik, das Beethoven je geschrieben hat. Seine sieben Sätze von äußerst unterschiedlicher Länge entfalten ein Panorama der Satzkunst, wie es nicht seinesgleichen hat. 

Zum Programm:

Ludwig van Beethoven
Konzert für Violine und Orchester D-Dur (1806)
Streichquartett cis-Moll op. 131 (1826)
(Fassung für Streichorchester)

» Programmheft

Beethoven 250

27. November 2020

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Zum Programm:

Ludwig van Beethoven
Streichquartett D-Dur op. 18 Nr. 3
Streichquartett f-Moll op. 95
›Quartetto serioso‹
Streichquartett e-Moll op. 59 Nr. 2

» Programmheft

Philharmonisches Kammerorchester © Björn Kadenbach

Philharmonisches Kammerorchester © Björn Kadenbach

Hommage à Stefan Frenkel und Szymon Goldberg

25. November 2020

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Zwei geniale jugendliche Geiger prägten in den 1920er Jahren die Dresdner Philharmonie als Konzertmeister: Szymon Goldberg (1925-1929) und Stefan Frenkel (1924-1927). Beide waren sehr für die damals zeitgenössische Musik engagiert. Sie erregten bald internationales Aufsehen auch als Solisten und Kammermusiker. Nach 1933 flohen sie aus Deutschland. Anlässlich des Jubiläumsjahrs der Dresdner Philharmonie wird ihr musikalisches Vermächtnis durch ein ausgewähltes Programm und in einer Moderation mit Wort, Bild und Ton in Erinnerung gerufen.

Zum Programm:

Stefan Frenkel
Sonate für Violine solo (1923)
Johann Sebastian Bach
Konzert für drei Violinen, Streicher und Basso continuo D-Dur
Paul Hindemith
›Trauermusik‹ für Bratsche und Streicher (1936)
Béla Bartók
›Rumänische Volkstänze‹ (1915)
Fassung für Streichorchester (1936)
Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 1 D-Dur (1757)
Franz Schubert
Rondo A-Dur für Violine und Streichorchester (1816)
Wolfgang Amadeus Mozart
Serenade G-Dur KV 525
›Eine kleine Nachtmusik‹ (1787)

» Programmheft

Vanitas

22. November 2020

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Zum Programm:

Salvatore Sciarrino (* 1947)
„Vanitas“ – Natura morta in un atto per voce, violoncello e pianoforte (1981)
I Introduzione – „Rosa“ (Die Rose) –
II „Marea di rose“ (Meer von Rosen) –
III „L’eco“ (Das Echo) –
IV Lo specchio infranto (pulvis stellaris) ove si svela l’anamorfosi
(Der zerbrochene Spiegel (Sternenstaub) in dem sich die Anamorphose enthüllt) –
V „Ultime rose“ (Letzte Rosen)

» Programmheft

Lars Vogt © Anna Reszniak

Lars Vogt © Anna Reszniak

Mozart Klavierkonzert

21. | 22. November 2020

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Ravels Gesänge wurden kurz vor der öffentlichen Uraufführung 1934 im Studio in Anwesenheit Ravels für die Schallplatte produziert. Martial Singher (Bariton) war der Solist. Das Orchestre Colonne wurde von Paul Paray geleitet. Diese Aufnahme hat sich erhalten. Sie finden Sie hier.

Zum Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart
Klavierkonzert Es-Dur KV 271 ›Jeunehomme‹
Franz Schubert
Sinfonie Nr. 5 B-Dur

» Programmheft

Choral's Dream

20. November 2020

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Zum Programm:

Originalwerke und Arrangements für Orgel, Harmonium und Klavier
Joseph Jongen
›Hymne‹ für Harmonium und Klavier (1924)
Jean Langlais
›Diptyque‹ für Orgel und Klavier (Auszug) (1974)
César Franck
Prélude, Fugue et Variation für Harmonium und Klavier h-Moll (1868)
Paul Dukas
›Der Zauberlehrling‹
Arrangement für Orgel und Klavier
Maurice Ravel
Adagio assai aus dem Klavierkonzert G-Dur (1931)
Arrangement für Orgel und Klavier
Thierry Escaich
›Choral’s Dream‹ für Klavier und Orgel (2001)
George Gershwin
›Rhapsodie in Blue‹ (1924)
Arrangement für Orgel und Klavier

» Programmheft

Olivier Latry © Deyan Parouchev

Olivier Latry © Deyan Parouchev

René Pape © Claudia Leopold

René Pape © Claudia Leopold

Klänge des Abschieds

7. | 8. November 2020

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Ravels Gesänge wurden kurz vor der öffentlichen Uraufführung 1934 im Studio in Anwesenheit Ravels für die Schallplatte produziert. Martial Singher (Bariton) war der Solist. Das Orchestre Colonne wurde von Paul Paray geleitet. Diese Aufnahme hat sich erhalten. Sie finden Sie hier.

Zum Programm:

Maurice Ravel (1875 – 1937)
„Don Quichotte à Dulcinee“ – drei Gedichte von Paul Morand (1933)
Chanson romanesque
Chanson épique
Chanson à boire

» Programmheft

Le sacre du printemps

26 . | 27. Juni 2020

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Zum Programm:

Sergei Rachmaninow
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 d-Moll (1909)

Igor Strawinski
›Le sacre du printemps‹
Ballettmusik (1913)

» Programmheft

Fokus Beethoven II

18. Juni 2020

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Zum Programm:

Ludwig van Beethoven
Streichquartett A-Dur op. 18 Nr. 5 (1799)
Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21 (1800)
Streichquartett c-Moll op. 18 Nr. 4 (1799)

» Programmheft

La valse

13. | 14. Juni 2020

Wir haben Aufnahmen der von uns geplanten Werke oder auch Einspielungen anderer Werke, die wir für interessant halten – manchmal in historischen Aufführungen durch die Dresdner Philharmonie oder in exemplarischen Einspielungen durch andere Interpreten -, ausfindig gemacht und auf der Veranstaltungsseite verlinkt.

Zum Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie D-Dur KV 297 ›Pariser Sinfonie‹ (1778)

Maurice Ravel
Konzert für Klavier und Orchester G-Dur (1931)

Jean-Baptiste Lully
›Le bourgeois gentilhomme‹ (1670)
Suite aus der Comédie-ballet

Maurice Ravel
›La valse‹
Poème chorégraphique für Orchester (1906-1920)

» Programmheft