Thomas Bäz

Thomas Bäz

besuchte die Spezialschule für Musik in Weimar und studierte an der Musikhochschule in Weimar. Er nahm erfolgreich an verschiedenen internationalen Musikwettbewerben teil und erlangte 1975 den ersten Preis in Markt-Neukirchen. Seit 1976 ist er Mitglied der Dresdner Philharmonie.

Er ist ein gern gesehener Kammermusikpartner und war seit 1978 Mitglied des Thielemann-Quartetts sowie in den 1980er Jahren Cellist des Robert-Schumann-Klavierquintetts. Außerdem ist er Mitglied des Philharmonischen Kammerorchesters.