Tickettresen ab sofort geschlossen

Sehr geehrte Gäste,

um die weitere Verbreitung von Covid-19 einzudämmen, ist der Tickettresen im Kulturpalast AB SOFORT NICHT MEHR BESETZT!

Alle am Tickettresen vor Ort oder im Webshop der Dresdner Philharmonie gekauften Tickets für Veranstaltungen im Zeitraum vom 12.03-19.04.2020 werden über die entsprechenden Formulare zurückerstattet. Die Formulare für die Rückerstattung finden Sie hier in der Übersicht unten.

Sie erreichen uns über:
www.dresdnerphilharmonie.de
ticket@dresdnerphilharmonie.de
0351 4866 866

Bitte kommen Sie nicht im Kulturpalast vorbei, lassen Sie sich Zeit und senden uns in den kommenden Wochen die Formulare postalisch zurück.

Die Abwicklung wird mehrere Wochen in Anspruch nehmen! Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir hoffen, Sie bald wieder im Konzertsaal begrüßen zu dürfen. Bleiben Sie gesund!

Ihre Dresdner Philharmonie

Hier finden Sie Ihre Rückerstattungsformulare:

14./15.3. Italienische Sinfonie
19.3. Avi Avital
21./22.3. Symphonie liturgique
22.3. phil zu entdecken
23.3. Von großen und kleinen Pfeifen
28./29.3. Brahms 1
29.3. Bach und Baltikum
1.4. Bach-Marathon
4.4./5.4. Harry Potter (Terminverschiebung!)
5.4. Die Abenteuer des kleinen Zauberers
8.4. Olivier Latry
12./13.4. Piotr Anderszewski
17./18.4. Rumänische Rhapsodie
3.5. 8. Internationales Kinderchorfestival Dresden - Abschlusskonzert (vorab abgesagt)

29.3. Liederabend mit Renée Fleming & Jewgenij Kissin

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung der Dresdner Philharmonie:

Dresden / 12. März 2020

Corona-Krise: Absage von Veranstaltungen im Konzertsaal des Kulturpalasts Dresden

Der Anweisung des Sächsischen Ministerpräsidenten und der Sächsischen Gesundheitsministerin am gestrigen 11. März 2020 in Bezug auf den Umgang mit Großveranstaltungen in Sachsen und der nachfolgenden Umsetzungsanordnung der Landeshauptstadt Dresden sowie den Handlungsempfehlungen des Robert-Koch-Instituts folgend, ist die Dresdner Philharmonie zur Entscheidung gekommen, ab sofort alle Veranstaltungen im Konzertsaal des Kulturpalasts bis einschließlich 19. April 2020 abzusagen. Das betrifft auch Veranstaltungen Fremder Dritter.

Dazu führen auch insbesondere folgende Erwägungen in Hinsicht auf die Risikobewertung:

  • bei Veranstaltungen im Konzertsaal kommen viele Menschen zusammen, deren regionale Herkunft nicht vorab geklärt werden kann;
  • es befinden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit Personen aus Risikogebieten im Saal; auch ihre Identifizierung ist vorab nicht mit letzter Sicherheit möglich;
  • viele Veranstaltungen im Kulturpalast werden v. a. von älteren Menschen besucht, die z.T. Vorerkrankungen haben und zu besonderen Risikogruppen gehören;
  • es kommt im Konzertsaal zwangsläufig zu engerer Interaktion der Besucher.

Es ist derzeit nicht möglich, für eine zusätzliche Raumbelüftung im Konzertsaal zu sorgen; auch die Einführung zusätzlicher Hygienemaßnahmen gestaltet sich aufgrund der aktuellen Versorgungslage als schwierig.

Robert-Christian Schuster, stellvertretender Vorsitzender des Orchestervorstands der Dresdner Philharmonie zur Konzertabsage:

„Wir Musikerinnen und Musiker bedauern außerordentlich, die vielversprechenden, gerade begonnenen Proben für die bereits ausverkauften nächsten Konzerte jetzt abbrechen zu müssen. Gleichwohl sind wir absolut von der Notwendigkeit dieser Entscheidung überzeugt und tragen sie mit. Wir hoffen auf das Verständnis unseres Publikums und darauf, unseren Spielbetrieb sobald wie möglich wieder aufnehmen zu können.