Orchesterkonzert

Enigma-Variationen

Orgel, Orchester und Elgars wohl bekanntestes Werk

21.1.

Samstag | 21.1.2023
19.30 Uhr Konzertbeginn

Die Konzerteinführung im Veranstaltungssaal der Zentralbibliothek (1. OG) beginnt eine Stunde vor dem Konzert. 
Konzertsaal im Kulturpalast, Dresden
Saalplan
55 | 45 | 39 | 33 | 25 | 18 €
9 € für Junge Leute

22.1.

Sonntag | 22.1.2023
11.00 Uhr Konzertbeginn

Die Konzerteinführung im Veranstaltungssaal der Zentralbibliothek (1. OG) beginnt eine Stunde vor dem Konzert. 
Konzertsaal im Kulturpalast, Dresden
Saalplan
55 | 45 | 39 | 33 | 25 | 18 €
9 € für Junge Leute

Zum Konzert

Edward Elgar war selbst sicher am weitesten entfernt davon zu glauben, dass seine "Enigma"-Variationen schon bald als das erste englische sinfonische Meisterwerk gelten würden. Hatte er sich doch einfach bei jeder Variation vorgestellt, wie dieser oder jener Freund sie komponiert hätte und damit eher kleine witzige Charakterstudien geschaffen. Sie sollten übrigens erst "Variationen über ein Orgelthema" heißen und sind damit der passende Höhepunkt dieses der Orgel gewidmeten Programms. Davor erklingt mit Coplands Sinfonie für Orgel und Orchester ein Werk, das die damaligen Hörer eher verschreckte. Wir dagegen hören darin bereits Vorboten der Minimal Music. Und zu Beginn stellt Palastorganist Thierry Escaich ein neues eigenes Werk vor, in dem er aus der Tradition schöpft und, so sagt er selbst, die Zukunft ohne bornierte Avantgarde-Attitüde neu zu erfinden" versucht.

Programm

Thierry Escaich
"La barque solaire" für Orchester mit solistischer Orgel

Aaron Copland
Sinfonie für Orgel und Orchester

Edward Elgar
"Enigma"-Variationen

Mitwirkende

Stanislaw Kochanovsky
Dirigent
Thierry Escaich
Orgel | Palastorganist und Composer in Residence
Dresdner Philharmonie
Orchester

Biografien

Stanislaw Kochanovsky

Dirigent

Stanislav Kochanovsky wurde in St. Petersburg geboren und studierte am dortigen Konservatorium. Er gilt als einer der vielversprechendsten jungen Dirigenten, die heute in Russland zu hören sind.

Biografie lesen

Thierry Escaich

Der Komponist und Organist Thierry Esciach ist eine einzigartige Persönlichkeit der zeitgenössischen Musik und einer der bedeutendsten französischen Komponisten seiner Zeit. Er hat über 100 Werke in den verschiedensten Genres und Formen komponiert, die mit ihren lyrischen, harmonischen und rhythmischen Energien ein breites Publikum begeistern.

Biografie lesen

Dresdner Philharmonie

Musik für alle

Das ist der Anspruch der Dresdner Philharmonie. Das Orchester steht für Konzerte auf höchstem künstlerischen Niveau, musikalische Bildung für jedes Alter und den Blick über den musikalischen Tellerrand hinaus. Gastspiele auf fast allen Kontinenten und die Zusammenarbeit mit Gästen aus aller Welt haben den Ruf der Dresdner Philharmonie in der internationalen Klassikwelt verankert. Seit der Konzertsaison 2019/2020 ist Marek Janowski zum zweiten Mal Chefdirigent und künstlerischer Leiter der Dresdner Philharmonie. Schon in seiner ersten Amtszeit von 2001 bis 2003 überzeugte er durch ungewöhnliche und anspruchsvolle Programme.

Biografie lesen

Ähnliche Konzerte

  • Ticket

    Wollen Sie Konzerttickets bestellen? Unter Ticket-Infos haben wir alle Möglichkeiten für Sie zusammengestellt.

  • Newsletter

    Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über kurzfristige Angebote und Neuerungen zu Veranstaltungen der Dresdner Philharmonie, die Sie besonders interessieren.