Orchesterkonzert

Fluch der Karibik

Filmmusik-Highlights von Hans Zimmer, John Williams und Erich Wolfgang Korngold sowie "Boléro" von Maurice Ravel

2.7.

Samstag | 02.7.2022
21.00 Uhr Konzertbeginn
Königsufer, Dresden
40 € | 35 €
15 | 10 € für Junge Leute

3.7.

Sonntag | 03.7.2022
21.00 Uhr Konzertbeginn
Königsufer, Dresden
40 € | 35 €
15 | 10 € für Junge Leute

Zum Konzert

Einprägsam, emotional und passend zur Handlung: richtig gute Filmmusik zu komponieren, ist eine große Kunst. Wenn sie gelingt, begeistert sie Millionen Kinofans und schafft es bis in die großen Konzertsäle. Wir haben ein paar Hits ausgewählt und bringen sie mit ans Elbufer, denn was könnte passender sein, als bei den „Filmnächten“ Filmmusik zu spielen? Von „Star Wars“ bis zum „Fluch der Karibik“ erklingen Klassiker der Filmmusik, dazu Ravels „Boléro“, dessen mitreißenden Rhythmus Komponistenkollege Ennio Morricone für den Soundtrack für den Italowestern „Die gefürchteten Zwei“ verwendete. Es dirigiert Patrick Hahn, der kürzlich in Wuppertal zum jüngsten Generalmusikdirektor im Deutschlands ernannt wurde.

Programm

Klaus Badelt/Hans Zimmer
„Fluch der Karibik“, Suite
John Williams
„Star Wars“, Suite
John Williams
„Jurassic Park“, Main Theme
Erich Wolfgang Korngold
"Robin Hood's Adventures" Symphonic Suite
Maurice Ravel
„Boléro“

Mitwirkende

Patrick Hahn
Dirigent
Dresdner Philharmonie
Orchester

Biografien

Patrick Hahn

Der Dirigent, Komponist und Pianist Patrick Hahn wurde 1995 in Graz, Österreich geboren und hat sich bereits als einer der versatilsten Künstler seiner Generation etabliert. Zur Spielzeit 2021/22 wurde er zum Generalmusikdirektor der Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH und damit zum jüngsten GMD im deutschsprachigen Raum berufen.

Biografie lesen

Dresdner Philharmonie

Musik für alle

Das ist der Anspruch der Dresdner Philharmonie. Das Orchester steht für Konzerte auf höchstem künstlerischen Niveau, musikalische Bildung für jedes Alter und den Blick über den musikalischen Tellerrand hinaus. Gastspiele auf fast allen Kontinenten und die Zusammenarbeit mit Gästen aus aller Welt haben den Ruf der Dresdner Philharmonie in der internationalen Klassikwelt verankert. Seit der Konzertsaison 2019/2020 ist Marek Janowski zum zweiten Mal Chefdirigent und künstlerischer Leiter der Dresdner Philharmonie. Schon in seiner ersten Amtszeit von 2001 bis 2003 überzeugte er durch ungewöhnliche und anspruchsvolle Programme.

Biografie lesen

Ähnliche Konzerte

  • Ticket

    Wollen Sie Konzerttickets bestellen? Unter Ticket-Infos haben wir alle Möglichkeiten für Sie zusammengestellt.

  • Newsletter

    Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über kurzfristige Angebote und Neuerungen zu Veranstaltungen der Dresdner Philharmonie, die Sie besonders interessieren.