Orchesterkonzert

Mahler 4

Große Sinfonik von Klassik bis Spätromantik.

26.11.

Samstag | 26.11.2022
19.30 Uhr Konzertbeginn

Die Konzerteinführung im Veranstaltungssaal der Zentralbibliothek (1. OG) beginnt eine Stunde vor dem Konzert. 
Konzertsaal im Kulturpalast, Dresden
Saalplan
55 | 45 | 39 | 33 | 25 | 18 €
9 € für Junge Leute

27.11.

Sonntag | 27.11.2022
18.00 Uhr Konzertbeginn

Die Konzerteinführung im Veranstaltungssaal der Zentralbibliothek (1. OG) beginnt eine Stunde vor dem Konzert. 
Konzertsaal im Kulturpalast, Dresden
Saalplan
55 | 45 | 39 | 33 | 25 | 18 €
9 € für Junge Leute

Zum Konzert

Als Joseph Haydn in Paris seine 85. Sinfonie präsentierte, könnte Königin Marie-Antoinette im Publikum gesessen haben. Jedenfalls soll ihr diese Sinfonie sehr gefallen haben, deshalb nannte der Verleger sie später "La Reine" (Die Königin). Verwunderlich ist das nicht, erinnert doch schon die Ouvertüre an ein steifes höfisches Zeremoniell. Aber Haydn wäre nicht Haydn, wenn er nicht auch hier mit allen musikalischen Mitteln auf geistreiche Weise spielen würde. Auch Gustav Mahlers Vierte Sinfonie spielt mit unserern Hörerwartungen wird gern als ein Meisterwerk des "Als-Ob von der ersten bis zur letzten Note" bezeichnet. Tatsächlich spielt sie ein doppelbödiges Spiel mit uns. Die im Finale versprochenen himmlischen Freuden erweisen sich als trügerisch.

Die digitale Konzerteinführung finden Sie in der Mediathek.

Programm

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 85 "La Reine"

Wolfgang Amadeus Mozart
"Ah, se in ciel benigne stelle" Konzertarie
"Dove sono i bei momenti" Arie der Gräfin aus "Figaro"

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 4 G-Dur (mit Sopransolo)

Mitwirkende

Juanjo Mena
Dirigent
Sally Matthews
Sopran
Dresdner Philharmonie
Orchester

Biografien

Juanjo Mena

Juanjo Mena begann seine Dirigentenlaufbahn in seinem Heimatland Spanien als künstlerischer Leiter des Symphonieorchesters von Bilbao im Jahr 1999. Sein außergewöhnliches Talent wurde bald international bekannt, als er zum Ersten Gastdirigenten des Bergen Philharmonic Orchestra und zum Chefgastdirigenten des Orchestra del Teatro Carlo Felice in Genua ernannt wurde.

Biografie lesen

Sally Matthews

Sally Matthews war 1999 die Gewinnerin des Kathleen Ferrier Award. Sie studierte an der Guildhall School of Music & Drama und wurde anschließend Mitglied des Royal Opera House Covent Garden Young Artist Programme.

Biografie lesen

Dresdner Philharmonie

Musik für alle

Das ist der Anspruch der Dresdner Philharmonie. Das Orchester steht für Konzerte auf höchstem künstlerischen Niveau, musikalische Bildung für jedes Alter und den Blick über den musikalischen Tellerrand hinaus. Gastspiele auf fast allen Kontinenten und die Zusammenarbeit mit Gästen aus aller Welt haben den Ruf der Dresdner Philharmonie in der internationalen Klassikwelt verankert. Seit der Konzertsaison 2019/2020 ist Marek Janowski zum zweiten Mal Chefdirigent und künstlerischer Leiter der Dresdner Philharmonie. Schon in seiner ersten Amtszeit von 2001 bis 2003 überzeugte er durch ungewöhnliche und anspruchsvolle Programme.

Biografie lesen

Ähnliche Konzerte

  • Ticket

    Wollen Sie Konzerttickets bestellen? Unter Ticket-Infos haben wir alle Möglichkeiten für Sie zusammengestellt.

  • Newsletter

    Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über kurzfristige Angebote und Neuerungen zu Veranstaltungen der Dresdner Philharmonie, die Sie besonders interessieren.