Kammerkonzert

Mecanic Song

12.3.

Sonntag | 12.3.2023
11.00 Uhr Konzertbeginn
Konzertsaal im Kulturpalast, Dresden
Saalplan
15 €
9 € für Junge Leute

Zum Konzert

Clara Schumann und Fanny Mendelssohn kennen viele, bei Emilie Mayer sieht es schon schlechter aus, und nur wenige kennen Louise Farrenc. Aber auch sie gehört zu den bedeutenden Komponistinnen des 19. Jahrhunderts, die hart um Anerkennung ringen mussten, obwohl sie bedeutende Werke schufen. Ihr Sextett für fünf Bläser und Klavier atmet den Geist der Klassik und strotzt nur so von schönen Einfällen. Auch Thierry Escaich hat es diese Besetzung angetan. Sein "Mecanic song" beginnt fast wie die Arie einer barocken Kantate, bevor die Musik sozusagen einen Dialog der Jahrhunderte führt und schließlich im Jetzt ankommt. Philharmonische Bläser:innen präsentieren ein Programm, das Schätze der Kammermusik hebt.

Programm

Thierry Escaich
(Composer in Residence)
"Mecanic Song" für Bläserquintett und Klavier (2006)

Kalevi Aho
Bläserquintett Nr.1 (2006)

Henri Tomasi
"Cinq danses profanes et sacrées" (1963)

Louise Farrenc
Sextett c-Moll für Klavier und Bläserquintett (1852)

Mitwirkende

Claudia Rose
Flöte
Undine Röhner-Stolle
Oboe
Prof. Fabian Dirr
Klarinette
Felix Amrhein
Fagott
Christoph Berner
Klavier
Sarah Ennouhi
Horn

Biografien

Claudia Rose

2. Flötistin

Claudia Rose, geboren in Erfurt, studierte von 1995 bis 2000 an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden und absolvierte dort nachfolgend ein zweijähriges Aufbaustudium. Ab 1998 war sie Substitutin bei der Dresdner Philharmonie und wurde 1999 festes Mitglied des Orchesters.

Biografie lesen

Undine Röhner-Stolle

Solo-Oboistin

Undine Röhner-Stolle wurde in Berlin geboren und begann als 13-jährige mit dem Oboenspiel. Sie studierte an der Musikhochschule Leipzig bei Burkhard Glaetzner. Als Mendelssohn-Stipendiatin errang sie erste Preise bei den Internationalen Wettbewerben in Genf (1988) und Manchester (1989) und war daraufhin Preisträgerin des Deutschen Musikrates.

Biografie lesen

Prof. Fabian Dirr

Solo-Klarinettist

Fabian Dirr wurde in Erlangen geboren und begann seine musikalische Ausbildung mit sechs Jahren. Er war bereits Preisträger mehrerer Wettbewerbe, bevor er sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Hans Deinzer begann, das er als Meisterschüler beendete.

Biografie lesen

Felix Amrhein

Solo-Fagottist

Geboren 1994 in Aschaffenburg begann Felix Amrhein im Alter von 7 Jahren, sofort begeistert durch den Klang des Instruments, mit dem Fagottunterricht. Nach einem einjährigen Jungstudium bei Herrn Prof. Albrecht Holder an der HfM Würzburg nahm er 2012 dort sein Bachelorstudium auf, gefördert durch Stipendien der Bischöflichen Studienförderung – Cusanuswerk und der Organisation Yehudi Menuhin – live music now.

Biografie lesen

Sarah Ennouhi

Sarah Ennouhi wurde in Mulhouse geboren und studierte in Stuttgart, Freiburg und in ihrer Heimatstadt bei Virginie Maillard. Sie war Solo-Hornistin des Bayerischen Staatsorchesters in München sowie beim Mozarteum Orchester Salzburg und spielte darüber hinaus in renommierten Orchestern wie den Münchner Philharmonikern, dem Tonhalle-Orchester Zürich und den Berliner Philharmonikern.

Biografie lesen

Ähnliche Konzerte

  • Ticket

    Wollen Sie Konzerttickets bestellen? Unter Ticket-Infos haben wir alle Möglichkeiten für Sie zusammengestellt.

  • Newsletter

    Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über kurzfristige Angebote und Neuerungen zu Veranstaltungen der Dresdner Philharmonie, die Sie besonders interessieren.