Orchesterkonzert

Musikalisch Gedenken

Jugendorchester am Gedenktag der Pogromnacht am 9.11.1938

9.11.

Mittwoch | 09.11.2022
19.30 Uhr Konzertbeginn
Konzertsaal im Kulturpalast, Dresden
Saalplan
20 €
9 € für Junge Leute

Zum Konzert

"Wir wollen wissen, was passiert ist, wir wollen es nie vergessen, und wir wollen es weitertragen." Wenn die jungen Musiker:innen der Deutschen Streicherphilharmonie am geschichtsträchtigen 9. November auf die Konzertbühne treten, bringen sie eine Art musikalisches Gedenken mit, Werke von Gideon Klein und Pavel Haas, die an die Ereignisse der Judenvernichtung während des Nationalsozialismus erinnern. Gleichzeitig treten sie gemeinsam mit der Komponistin Shir-Ran Yinonin in einen Dialog mit der jungen Generation jüdischer Mitmenschen, die ihre Kultur und Musik in unserer Zeit leben.

Programm

Pavel Haas
Studie für Streichorchester

Leos Janácek
Suite für Streichorchester

Gideon Klein
Partita für Streichorchester (nach dem Streichtrio bearbeitet von Vojtech Saudek)

Shir-Ran Yinon
Intermezzi für Soloinstrumente

Mitwirkende

Wolfgang Hentrich
Dirigent
Deutsche Streicherphilharmonie
Orchester
Philharmonisches Kammerorchester
Orchester

Biografien

Wolfgang Hentrich

Konzertmeister der 1. Violinen

Prof. Wolfgang Hentrich studierte bei Gudrun Schröter und Gustav Schmahl in Dresden. Von 1987 bis 1996 war er Erster Konzertmeister der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz, bevor er 1996 Koordinierter Konzertmeister der Dresdner Philharmonie wurde. Mit dem Orchester spielte er mehrfach als Solist, zahlreiche CD-Aufnahmen bezeugen sein musikalisches Schaffen.

Er ist Leiter des Philharmonischen Kammerorchesters, Primarius des Dresdner Streichquintetts und des Carus Ensembles Dresden und leitet seit 2013 die Deutsche Streicherphilharmonie. 2002 gründete er mit musikbegeisterten Laien das Fördervereinsorchester der Dresdner Philharmonie, dessen Dirigent er seitdem ist.

Biografie lesen

Ähnliche Konzerte

  • Ticket

    Wollen Sie Konzerttickets bestellen? Unter Ticket-Infos haben wir alle Möglichkeiten für Sie zusammengestellt.

  • Newsletter

    Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über kurzfristige Angebote und Neuerungen zu Veranstaltungen der Dresdner Philharmonie, die Sie besonders interessieren.