Orgel

Olivier Latry

Werke von J. S. Bach und französischen Komponisten an der Konzertsaalorgel | Dresdner Orgelzyklus

Zum Konzert

Mit Olivier Latry kehrt ein guter Bekannter an unsere Orgel zurück. Diesmal mit Werken seiner Vorgänger und einiger Freunde. Ein besonders guter Freund Latrys war Jean-Louis Florentz, der 2004 an einem Krebsleiden verstarb und mit dessen Präludium zum "Schwarzen Kind" er in berührender Weise an ihn erinnert. Louis Vierne wiederum war einer der Titularorganisten an der Kathedrale Notre Dame de Paris, hatte also Latrys Amt etwa 80 Jahre eher inne. Fast blind, nach einem Unfall auch mit einem schweren Leiden am Bein und mit den Folgen einer Typhuserkrankung geplagt, hat Vierne doch die französische Musikgeschichte maßgeblich geprägt und auf seine Weise gezeigt, wie groß die Kraft ist, die man durch Musik gewinnen kann. Dupré schließlich war nicht nur ein begnadeter Organist, der sämtiche Orgelwerke Bachs auswendig spielte, sondern mit seinen Kompositionen auch großes Vorbild für nachfolgende Generationen.

Programm

Jean-Louis Florentz
Prélude de "L'Enfant noir"

Jehan Alain
Aria

Johann Sebastian Bach
Präludium und Fuge G-Dur

Louis Vierne
Adagio aus der Orgelsinfonie fis-Moll

Marcel Dupré
Drei Präludien und Fugen

Mitwirkende

Olivier Latry
Orgel

Biografien

Olivier Latry

Der französische Organist Olivier Latry ist ein versierter, nachdenklicher und abenteuerlustiger Musiker, der alle möglichen Bereiche der Orgelmusik erkundet und ein außergewöhnliches Improvisationstalent besitzt. Bereits mit 23 Jahren wurde er Titular-Organist von Notre-Dame de Paris und startete von dort aus seine Weltkarriere. Sie führt ihn immer wieder auch an die Eule-Orgel im Kulturpalast zurück, wo er bereits mehrere Spielzeiten lang der Artist in Residence der Dresdner Philharmonie war.

Biografie lesen

Ähnliche Konzerte

  • Ticket

    Wollen Sie Konzerttickets bestellen? Unter Ticket-Infos haben wir alle Möglichkeiten für Sie zusammengestellt.

  • Newsletter

    Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über kurzfristige Angebote und Neuerungen zu Veranstaltungen der Dresdner Philharmonie, die Sie besonders interessieren.