Orchesterkonzert

Sibelius Violinkonzert

Das einzige Violinkonzert von Sibelius gepaart mit Bartóks Suite "Der holzgeschnitzte Prinz".

3.12.

Samstag | 03.12.2022
19.30 Uhr Konzertbeginn

Die Konzerteinführung im Veranstaltungssaal der Zentralbibliothek (1. OG) beginnt eine Stunde vor dem Konzert. 
Konzertsaal im Kulturpalast, Dresden
Saalplan
55 | 45 | 39 | 33 | 25 | 18 €
9 € für Junge Leute

4.12.

Sonntag | 04.12.2022
18.00 Uhr Konzertbeginn

Die Konzerteinführung im Veranstaltungssaal der Zentralbibliothek (1. OG) beginnt eine Stunde vor dem Konzert. 
Konzertsaal im Kulturpalast, Dresden
Saalplan
55 | 45 | 39 | 33 | 25 | 18 €
9 € für Junge Leute

Zum Konzert

Gern wäre er selbst Geigenvirtuose geworden. In sein einziges Solokonzert legte Jean Sibelius denn auch sein ganzes Herzblut - und schuf ein Werk, das dem Solisten einiges abverlangt. Für Augustin Hadelich kein Problem, weiß er doch Ansprüche an Virtuosität ebenso zu erfüllen wie die an eine klare, flexible Klanggebung. Bartóks Suite "Der holzgeschnitzte Prinz" entstand fast zur selben Zeit wir "Herzog Blaubarts Burg" seine einzige Oper, und beide Werke wurden und werden auch gern in einem Konzert aufgeführt. Wie in der Oper auch erreicht Bartók größten Ausdruck, der sich hier in Fröhlichkeit und Spielfreude äußert.

Die digitale Konzerteinführung finden Sie in der Mediathek.

Programm

Jean Sibelius
Violinkonzert d-Moll

Zoltán Kodály
"Tänze aus Galanta"

Béla Bartók
"Der holzgeschnitzte Prinz"
Konzertsuite für Orchester nach dem Tanzspiel in einem Akt

Mitwirkende

Kerem Hasan
Dirigent | Debut in Dresden
Augustin Hadelich
Violine
Dresdner Philharmonie
Orchester

Biografien

Kerem Hasan

Seit September 2019 und damit in nunmehr dritter Spielzeit ist Kerem Hasan Chefdirigent des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck.

Biografie lesen

Augustin Hadelich

Augustin Hadelich ist einer der großen Geiger unserer Zeit. Er wurde 2018 von Musical America zum "Instrumentalisten des Jahres" gekürt und wird weltweit für seine phänomenale Technik, seinen gefühlvollen Ansatz und seine einfühlsamen Interpretationen gelobt.  

Biografie lesen

Dresdner Philharmonie

Musik für alle

Das ist der Anspruch der Dresdner Philharmonie. Das Orchester steht für Konzerte auf höchstem künstlerischen Niveau, musikalische Bildung für jedes Alter und den Blick über den musikalischen Tellerrand hinaus. Gastspiele auf fast allen Kontinenten und die Zusammenarbeit mit Gästen aus aller Welt haben den Ruf der Dresdner Philharmonie in der internationalen Klassikwelt verankert. Seit der Konzertsaison 2019/2020 ist Marek Janowski zum zweiten Mal Chefdirigent und künstlerischer Leiter der Dresdner Philharmonie. Schon in seiner ersten Amtszeit von 2001 bis 2003 überzeugte er durch ungewöhnliche und anspruchsvolle Programme.

Biografie lesen

Ähnliche Konzerte

  • Ticket

    Wollen Sie Konzerttickets bestellen? Unter Ticket-Infos haben wir alle Möglichkeiten für Sie zusammengestellt.

  • Newsletter

    Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über kurzfristige Angebote und Neuerungen zu Veranstaltungen der Dresdner Philharmonie, die Sie besonders interessieren.