Orgel

Bach und Reger

Dresdner Orgelzyklus | Mit Sebastian Freitag, dem neuen Domorganisten der Kathedrale Dresden

13.11.

Mittwoch | 13.11.2024
20.00 Uhr Konzertbeginn
Konzertsaal im Kulturpalast, Dresden
Schloßstr. 2, 01067 Dresden
Saalplan
12 €
9 € für Junge Leute
6 € für Dresden-Pass
Wer erhält Ermäßigungen? Lesen Sie hier.

Zum Konzert

Zu mindestens zwei Höhepunkten deutscher Orgelmusik führt dieses Programm: Johann Sebastian Bach ist ohne seine Werke für die Königin der Instrumente gar nicht denkbar. Und für Max Reger, den unbequemen Komponisten aus der Oberpfalz, der entweder depressiven oder in Hochstimmung war, gab es nichts Größeres als Orgel zu spielen. Und Werke für sie zu schaffen! Wir haben den neuen Organisten der Dresdner Kathedrale Sebastian Freitag eingeladen. Er kennt sich mit beiden bestens aus.

Programm

Johann Sebastian Bach
Chaconne d-Moll (Arr. Arno Landmann)

Arno Landmann
Variationen über ein Thema von Händel

Max Reger
Introduktion, Variationen und Fuge über ein Originalthema fis-Moll

Mitwirkende

Sebastian Freitag
Orgel

Biografien

Sebastian Freitag

Sebastian Freitag stammt aus Paderborn, wo er nach seinem Studium in Detmold von 2011 bis 2013 als Interims-Domorganist sowie von 2013 bis 2022 als Dekanatskirchenmusiker tätig war. Dort führte er u. a. zyklisch die Gesamtwerke von Bach (2018), Franck (2019) und Buxtehude (2021) auf. Von 2017 bis 2021 erfüllte er zudem einen Lehrauftrag für Orgel an der Universität Paderborn. Seit März 2022 wirkt er als Dresdner Domorganist an der letzten und größten Orgel aus der Werkstatt Gottfried Silbermanns.

Biografie lesen

Ähnliche Konzerte

  • Ticket

    Wollen Sie Konzerttickets bestellen? Unter Ticket-Infos haben wir alle Möglichkeiten für Sie zusammengestellt.

  • Newsletter

    Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über kurzfristige Angebote und Neuerungen zu Veranstaltungen der Dresdner Philharmonie, die Sie besonders interessieren.