Sinfoniekonzert

Liszt und Tschaikowski

Palastorganist Olivier Latry spielt Liszt, Kahchun Wong dirigiert Tschaikowskis "Seelendrama"

23.11.

Samstag | 23.11.2024
19.30 Uhr Konzertbeginn
Konzertsaal im Kulturpalast, Dresden
Schloßstr. 2, 01067 Dresden
Saalplan
59 | 49 | 42 | 36 | 27 | 20 €
29 € für Junge Leute
29 € für Dresden-Pass
29 € für SB ab GdB80 (+ggf. Begleitung)

24.11.

Sonntag | 24.11.2024
11.00 Uhr Konzertbeginn
Konzertsaal im Kulturpalast, Dresden
Schloßstr. 2, 01067 Dresden
Saalplan
59 | 49 | 42 | 36 | 27 | 20 €
29 € für Junge Leute
29 € für Dresden-Pass
29 € für SB ab GdB80 (+ggf. Begleitung)

Zum Konzert

Hört man Musik anders, wenn man weiß, wie sie entstanden ist? Bei Tschaikowskis Vierter Sinfonie kann das gut sein. Er hatte sich zur Hochzeit mit einer Frau überreden lassen, obwohl er Männer liebte. Ein großer Fehler, wie er schnell merkte, der ihn bis zum völligen psychischen Zusammenbruch trieb. Seine inneren Kämpfe, sein schlechtes Gewissen seiner Frau gegenüber, all das Versteckspiel mit seinen Neigungen schrieb er in diese Sinfonie ein. Aber ob wir die Geschichte kennen oder nicht, ihr tiefer emotionaler Gehalt, sie heißt auch "Die Tragische", wirkt auch heute noch unmittelbar.

Davor ist Palastorganist Olivier Latry mit der Orchesterfassung eines Orgelwerks von Liszt zu erleben, die als verschollen galt und die er selbst in einer Pariser Villa wiederentdeckt hat.

Programm

Marcel Dupré
"Cortège et Litanie" für Orgel und Orchester

Franz Liszt
Légende "Saint-François de Paul marchant sur les flots" (Arr. für Orgel und Orchester von Marcel Dupré)
"Ad nos, ad salutarem undam" (Arr. für Orgel und Orchester von Macel Dupré)

Peter Iljitsch Tschaikowski
Sinfonie Nr.4 f-Moll

Mitwirkende

Kahchun Wong
Dirigent
Olivier Latry
Orgel
Dresdner Philharmonie

Biografien

Kahchun Wong

Erster Gastdirigent

Seit 2023/24 ist Kahchun Wong Chefdirigent des Japan Philharmonic Orchestra und Erster Gastdirigent der Dresdner Philharmonie; ab 2024/25 ist er zudem Chef vom Hallé in Manchester. International wird der aus Singapur gebürtige Dirigent für seine elektrisierende Bühnenpräsenz und seine aufmerksame Auseinandersetzung mit dem künstlerischen Erbe des Ostens und des Westens gefeiert. Der Gewinn des Mahler-Wettbewerbes 2016 öffnete ihm die Türen zu Auftritten mit internationalen Spitzenorchestern.

Biografie lesen

Olivier Latry

Palastorganist

Der französische Organist Olivier Latry ist ein versierter, nachdenklicher und abenteuerlustiger Musiker, der alle möglichen Bereiche der Orgelmusik erkundet und ein außergewöhnliches Improvisationstalent besitzt. Bereits mit 23 Jahren wurde er Titular-Organist von Notre-Dame de Paris und startete von dort aus seine Weltkarriere. Seine Konzerte führen ihn auch immer wieder an die fantastische Eule-Orgel im Kulturpalast, dessen Palastorganist er 2024/25 zum wiederholten Male ist.

Biografie lesen

Dresdner Philharmonie

Spitzenklasse!

Das ist der Anspruch der Dresdner Philharmonie. Das Orchester steht für Konzerte auf höchstem künstlerischen Niveau, musikalische Bildung für jedes Alter und den Blick über den musikalischen Tellerrand hinaus. Gastspiele auf fast allen Kontinenten und die Zusammenarbeit mit Gästen aus aller Welt haben den Ruf der Dresdner Philharmonie in der internationalen Klassikwelt verankert.  

Biografie lesen

Ähnliche Konzerte

  • Ticket

    Wollen Sie Konzerttickets bestellen? Unter Ticket-Infos haben wir alle Möglichkeiten für Sie zusammengestellt.

  • Newsletter

    Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über kurzfristige Angebote und Neuerungen zu Veranstaltungen der Dresdner Philharmonie, die Sie besonders interessieren.