Dresdner Philharmonie spielt auf dem Betriebshof Gorbitz

Kulturwochenende mit Familientag auf Straßenbahngleisen

Die Dresdner Philharmonie steigt in die Tram! Anlässlich des 150. Geburtstages der Dresdner Straßenbahn, die damit nur zwei Jahre jünger ist als das städtische Orchester, gibt es eine besondere Kooperation der beiden Dresdner Institutionen: Beim Sommer-Highlight „Großer Bahnhof“ am 18. und 19. Juni 2022 spielen die Philharmoniker zum ersten Mal in ihrer Geschichte auf dem DVB-Betriebshof in Gorbitz, dem größten seiner Art in der Landeshauptstadt.

Frauke Roth, Intendantin der Dresdner Philharmonie:

„Mit Gorbitz verbindet uns schon seit vier Jahren eine Partnerschaft mit der 139. Grundschule. Dort erleben wir, wie schön und wichtig es ist, unsere Musik aus dem Kulturpalast hinaus in die Dresdner Stadtteile zu bringen. Unser gemeinsames Wochenende mit den DVB in Gorbitz ist ein weiterer Schritt zu mehr Begegnung und Offenheit. Die Gorbitzer:innen können Musik quasi vor ihrer Haustür hören, und umgekehrt freuen wir uns auf ein Publikum, das wir sonst kaum im Konzertsaal begrüßen können.“