• © Björn Kadenbach © Björn Kadenbach

Konzertsaal im Kulturpalast

Dresdner Gedenktag

Seit vielen Jahren ist es Tradition: das Gedenkkonzert der Dresdner Philharmonie am 13. Februar, dem Tag, an dem Dresden 1945 zerstört wurde. Viele Gedenkveranstaltungen können in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Für Chefdirigent Marek Janowski und unser Orchester ist es dennoch ein Anliegen, ein musikalisches Zeichen zu setzen. Die Dresdner Philharmonie spielt am Abend dieses Tages ein Konzert mit Werken von Bach, Mozart und Strauss.

Das Konzert wird von MDR Klassik und MDR Kultur ab 20.05 Uhr zeitversetzt übertragen und steht anschließend zum Nachhören unter mdr-klassik.de und mdr-kultur.de zur Verfügung. Ab 17.00 Uhr überträgt Sachsen Fernsehen das offizielle Programm der Landeshauptstadt Dresden zum Gedenktag 13. Februar. Ab 18.30 Uhr sehen Sie hier im Livestream das Gedenkkonzert der Dresdner Philharmonie live aus dem Konzertsaal im Kulturpalast.

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie g-Moll KV 183
Johann Sebastian Bach/Anton Webern
Fuga Ricercata aus "Das musikalische Opfer", für Orchester gesetzt
Richard Strauss
Metamorphosen - Studie für 23 Solostreicher

Dresdner Philharmonie
Marek Janowski | Dirigent