• Malte Arkona © Nikolaj Lund Malte Arkona © Nikolaj Lund

Phil zu entdecken
Konzertsaal im Kulturpalast
10 € | 5 € Kinder bis 16 J.
Ab 5 Jahren
Dauer: ca. 60 min

Familienkonzert mit Malte Arkona

phil zu entdecken

... im schmelzenden Geigenton

Ungarn und Finnland liegen auf der Landkarte weit auseinander. Und doch sind beide Völker miteinander verwandt – durch ihre Sprache und deren Vokalharmonie, aber auch in der Musik, die sich vielfach auf alt-überlieferte Weisen bezieht: So auch bei Zoltán Kodály in den feurigen ›Tänzen aus Galanta‹ und bei Jean Sibelius in seinem kantablen Violinkonzert. Haben die Komponisten hier gar eigene Erinnerungen in Töne gegossen? Warum hat die Violine eigentlich vier Wirbel? Und wieso wackelt beim Spielen auf dem Instrument ein Finger? Das sind nicht nur viele Fragen, sondern es gibt mit Malte auch wieder phil zu entdecken!

Projektpartner:

Auszüge aus
Zoltán Kodály
›Tänze aus Galanta‹ (1933)
Jean Sibelius
Konzert für Violine und Orchester d-Moll (1904)

Kerem Hasan | Dirigent
Augustin Hadelich | Violine
Malte Arkona | Moderation
Michael Kube | Konzeption
Dresdner Philharmonie