Kammerkonzert

Die vier Jahreszeiten

Vivaldis berühmtes Werk wird 300 Jahre alt. Dazu Werke von Bach und Mozart

4.5.

Sonntag | 04.5.2025
18.00 Uhr Konzertbeginn
Konzertsaal im Kulturpalast, Dresden
Schloßstr. 2, 01067 Dresden
Saalplan
17 €
9 € für Schüler & Junge Leute
8,50 € für Dresden-Pass
Wer erhält Ermäßigungen? Lesen Sie hier.

Zum Konzert

Als Antonio Vivaldi vor 300 Jahren "Die Vier Jahreszeiten" schrieb, schuf er nicht nur einen ewigen Klassiker der Musik, sondern machte auch der Oper ihren Rang streitig. Bis dahin war es nämlich der Opernbühne vorbehalten, Inhalte wiederzugeben. Hier nun sind es nur Instrumente und vor allem Geigen, die die kleinsten Naturdetails von Frühling, Sommer, Herbst und Winter ausdrücken: Das reicht vom Vogelgesang im Frühjahr bis zum klirrenden Frost im Winter. Und ein Klassiker wäre kein Klassiker, wenn nicht auch Kenner darin immer noch etwas "Unerhörtes" finden würden!

Programm

Johann Christian Bach
Sinfonie g-moll op. 6 Nr. 6

Antonio Vivaldi
"Die vier Jahreszeiten"

Mitwirkende

Wolfgang Hentrich
Leitung
Inmo Yang
Violine
Sarah Ennouhi
Horn
Philharmonisches Kammerorchester

Biografien

Wolfgang Hentrich

Konzertmeister der 1. Violinen

Prof. Wolfgang Hentrich studierte bei Gudrun Schröter und Gustav Schmahl in Dresden. Von 1987 bis 1996 war er Erster Konzertmeister der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz, bevor er 1996 Koordinierter Konzertmeister der Dresdner Philharmonie wurde. Mit dem Orchester spielte er mehrfach als Solist, zahlreiche CD-Aufnahmen bezeugen sein musikalisches Schaffen.

Er ist Leiter des Philharmonischen Kammerorchesters, Primarius des Dresdner Streichquintetts und des Carus Ensembles Dresden und leitet seit 2013 die Deutsche Streicherphilharmonie. 2002 gründete er mit musikbegeisterten Laien das Fördervereinsorchester der Dresdner Philharmonie, dessen Dirigent er seitdem ist.

Biografie lesen

Inmo Yang

Der koreanische Geiger Inmo Yang gewann 2022 den Internationalen Sibelius-Wettbewerb in Finnland. "Es gibt so viel Großartiges an Inmos Spiel, sowohl musikalisch als auch geigerisch", sagte der Dirigent und Juryvorsitzende Sakari Oramo anschließend über ihn. In den vergangenen Jahren debütierte der Schüler von Antje Weithaas bei unzähligen Orchestern in Europa, Asien, Nordamerika und Neuseeland. Die Deutsche Grammophon hat mit dem ausgewiesenen Paganini-Spezialisten bereits zwei Alben veröffentlicht.

Biografie lesen

Sarah Ennouhi

Solo-Hornistin

Sarah Ennouhi wurde in Mulhouse geboren und studierte in Stuttgart, Freiburg und in ihrer Heimatstadt bei Virginie Maillard. Sie war Solo-Hornistin des Bayerischen Staatsorchesters in München sowie beim Mozarteum Orchester Salzburg und spielte darüber hinaus in renommierten Orchestern wie den Münchner Philharmonikern, dem Tonhalle-Orchester Zürich und den Berliner Philharmonikern.

Biografie lesen

Philharmonisches Kammerorchester

Das Philharmonische Kammerorchester Dresden gehört zu den traditionsreichsten Kammerensembles Dresdens. Gegründet durch Dresdner Philharmoniker im Jahr 1969, hat es seitdem einen festen Platz im Musikleben der Stadt und darüber hinaus gefunden. Das künstlerische Profil wurde durch die Dresdner Collum-Konzerte, die Zwinger-Serenaden zu den Dresdner Musikfestspielen oder später durch die Wiederaufbaukonzerte für die Dresdner Frauenkirche wesentlich geprägt.

Biografie lesen

Ähnliche Konzerte

  • Ticket

    Wollen Sie Konzerttickets bestellen? Unter Ticket-Infos haben wir alle Möglichkeiten für Sie zusammengestellt.

  • Newsletter

    Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über kurzfristige Angebote und Neuerungen zu Veranstaltungen der Dresdner Philharmonie, die Sie besonders interessieren.