Thomas Hengelbrock

Thomas Hengelbrock

Thomas Hengelbrock ist Gründer und Leiter der Balthasar-Neumann-Ensembles und Chef associé des Orchestre de Paris. Er zählt zu den herausragenden Opern- und Konzertdirigenten unserer Zeit. Sein Repertoire reicht von der Musik des 17. Jahrhunderts bis hin zu zeitgenössischen Werken und umfasst alle Gattungen.

1991 gründete er den Balthasar-Neumann-Chor, 1995 das gleichnamige Orchester, mit beiden Ensembles sorgt er international für Aufsehen und erntet höchste Anerkennung, darunter 2013 mit Wagners „Parsifal“ im Originalklang. Als Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters (2011–2018) prägte er den Klang des Orchesters nachhaltig, dirigierte 2017 die Eröffnung der Elbphilharmonie und feierte mit Konzerten und Tourneen international zahlreiche Erfolge.

Thomas Hengelbrock legt großen Wert auf die Nachwuchsarbeit. Im Rahmen seiner Akademie Balthasar Neumann arbeitet er mit Student*innen und gibt Meisterkurse in Japan, Europa und auf Kuba. Aufgrund seines großen Engagements in der Musikvermittlung wurde ihm 2016 der Herbert von Karajan Musikpreis verliehen.