Andreas Steinhöfel

Andreas Steinhöfel

Der Autor Andreas Steinhöfel, geboren 1962 in Battenberg/Eder, studierte in Marburg Anglistik, Amerikanistik und Medienwissenschaften. Seit dem Abschluss seines Studiums ist er als freier Autor, Übersetzer und Rezensent tätig, 2005 gründete er seine eigene Filmproduktionsfirma, sad ORIGAMI, 2016 wurde er Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Zu den Produktionen, für welche er das Drehbuch schrieb, zählen u.a. die Kinderserie „Käpt'n Blaubär Club“, der Film „Es ist ein Elch entsprungen“ sowie seit 2006 die beliebte Sendung „Löwenzahn“. 2007 schrieb er „Klassik für Kinder“, eine vierteilige Doku über jugendliche Musiker. Als Rezensent ist er u.a. für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die ZEIT, den Deutschlandfunk sowie diverse Literaturmagazine tätig. Seit 1991 hat Steinhöfel gut zwei Dutzend Bücher veröffentlicht, von denen knapp die Hälfte verfilmt wurden, darunter die Rico & Oskar-Reihe. Hinzu kommen Kurzgeschichten für zahlreiche Anthologien. Seine Geschichten wurden in über 30 Sprachen übersetzt.

Andreas Steinhöfel wurde vielfach für seine Arbeiten ausgezeichnet, so erhielt er u.a. den Erich-Kästner-Preis 2009 und den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises 2013 für sein vorläufiges Gesamtwerk, Übersetzerpreise wie den IBBY Honor Award und den Katholischen Kinder- u. Jugendbuchpreis 2009. Er war außerdem zweifacher Erich-Kästner-Stipendiat der Stiftung Preußische Seehandlung Berlin.

Aktuelle Konzerte