Solisten 2020/21

Peter Simonischek

Peter Simonischek

Peter Simonischek, 1946 in Graz geboren, studierte dort an der Akademie für Musik und darstellende Kunst. Von 1979 bis 1999 gehörte er zum Ensemble der Berliner Schaubühne, wo er mit Peter Stein, Luc Bondy, Andrea Breth, Klaus Michael Grüber, Robert Wilson und Edith Clever arbeitete. Seit der Spielzeit 1999/2000 ist er Ensemblemitglied des Burgtheaters in Wien. Regelmäßig dreht er für Film und Fernsehen, etwa „Herrenjahre“ (Regie: Axel Corti, 1983) oder „Bergfried“ (Regie: Jo Baier, 2015). Als Toni Erdmann in Maren Ades gleichnamigem Film feierten ihn Publikum und Kritik: Eingeladen zu den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2016, wurde er beim Europäischen Filmpreis als „European Actor 2016“ und beim 45. Festival du nouveau cinéma in Montréal als „Bester Schauspieler“ ausgezeichnet. 2017 folgten der Ernst-Lubitsch-Preis, der Österreichische Filmpreis und der Deutsche Filmpreis.

Aktuelle Konzerte