Solisten-Archiv

Suzhou Chinese Orchestra

Suzhou Chinese Orchestra

Das Suzhou Chinese Orchestra wurde 2017 mit Unterstützung der Suzhouer Stadtregierung und der Firma Suzhou New District Hi-Tech Industrial gegründet. Dadurch entstand ein erstklassiges, gemeinnütziges Orchester, das vor allem die musikalischen Traditionen des südlichen Chinas, die ihren Ursprung in den Instrumenten der Jiangnan-Region haben, fortführen soll.

Im Orchester sind zurzeit über 90 Musiker angestellt. Das Ensemble setzt sich aus erfahrenen Musikern sowie aus Top-Absolventen von zehn chinesischen Konservatorien zusammen.

Das Repertoire des Orchesters besteht aus einer Reihe von Klassikern, Adaptionen traditioneller Stücke, Stücken mit landesweiten und regionalen Stilen, Werken mit östlichen und westlichen Motiven und aus Neukompositionen, die das Orchester in Auftrag gegeben hat.

Das Suzhou Chinese Orchestra hat sich der Verbreitung traditioneller chinesischer Musik verschrieben und möchte sich durch exzellente Leistungen auf diesem Gebiet hervortun. Auf das Erbe der traditionellen Musik aus Suzhou und der gesamten Jiangnan-Region bauend unterstützt, entdeckt und erfindet das Orchester die musikalischen Spielformen seiner Heimatregion neu. Es trägt aktiv zum Kulturaustausch bei, indem es an internationalen und nationalen Wettbewerben traditioneller Musik teilnimmt und bedeutende Gastspiele gibt.

Im Mai 2018 war das Suzhou Chinese Orchestra das einzige Orchester traditioneller chinesischer Musik, das zum Beijing Modern Music Festival eingeladen wurde. Diese Aufführung erhielt großes Lob weit über musikalische Fachkreise und China hinaus. Das Orchester wird weiterhin die besten Musiker, Dirigenten und Komponisten zur Zusammenarbeit einladen, um die Essenz der traditionellen chinesischen Musikkultur zu erforschen, zu präsentieren und sie durch regen Austausch im In- und Ausland in die Zukunft zu tragen.

2019 wird das Suzhou Chinese Orchestra eine eigene Spielstätte eröffnen – die Suzhou Chinese Orchestra Music Hall. Das ehrgeizige Projekt wird neben dem Musiksaal über ein weiteres Gebäude mit Proben- und Schulungsräumlichkeiten verfügen.